Mit “Kriegerin” veröffentlichen Pascow ein neues und weiteres Video mit Schauspielerin Gwentsche Kollewijn, Gesicht des Coverartworks von Pascows letzter und immer noch aktueller Platte “Jade” (Kidnap Music, 2019 – hier unser Review). Das Video knüpft an die mit Kollewijn bereits 2019 veröffentlichten Videos zu “Silberblicke & Scherenhände” und “Wunderkind” sowie dem letzte Woche veröffentlichtem Video zum Track “Marie” an. Somit findet der Vierteiler nun mit dem letzten Kapitel “Kriegerin” ein Ende. Alle Videos sind von Visual Attack gedreht und produziert worden.

Dass wir “Kriegerin” zum Video der Woche küren, ist auch eine Lobhudelei an die ersten drei Teile dieser Videoreihe. Visual Attack, namentlich Kay Özdemir & Andreas Langfeld, haben für dieses Projekt das passende visuelle Outfit und mit Gwentsche Kollewijn eine passend charismatische Schauspielerin gefunden. Die Darstellung der Hauptprotagonistin geht Hand in Hand mit Musik und Bild. Dadurch wird eine sehr verbundene, starke, manchmal auch bedrückende und zudem punkattitüdenhafte Wirkung erzeugt.

Zwei Jahre nach dem Release von “Jade” und einem 2019, dass Pascow sicherlich nicht so schnell vergessen werden, katapultieren sich die Saarländer nun zurück auf den Plattenteller. Ich hatte “Jade” wahrscheinlich zuletzt im Jahresrückblick 2019 zu mir genommen. Das weckt alles Erinnerungen, z.B. an die unfassbar gute Performance beim WDR Rockpalast in der Bonner Harmonie oder unsere Suche (Lasse und ich mit Alex) nach Jörkk von Love A beim “Angst Macht Keinen Lärm” (hier nachzulesen). Und das schürt wieder unbändige Lust nach Liveshows, nach lauter Musik, nach Schweiß und Ekstase, Rotz und Bier.

Sänger und Gitarrist Alex zur Entstehung der Videos “Marie” und “Kriegerin”: “‘Kriegerin’ war als Video bereits für Anfang 2020 eingeplant. Dann kam die Pandemie und damit verbunden die Verlegung unserer ‘Blood, Swen & Tears’ Tour. Im Zuge des ersten Lockdowns mussten wir dann auch den Dreh sowie die Veröffentlichung des ‘Kriegerin’ Videos verschieben. Nachdem dann im letzten Sommer auch alle Festivals ausfielen und allmählich klar wurde, dass es in den nächsten Monaten keine Konzerte geben würde, kam die Idee ein weiteres Video mit Gwen zu drehen um die Zeit bis zum nächsten Konzert ein wenig zu überbrücken. Die Idee für eine One-Shot Video stand schon lange im Raum und ‘Marie’ bot sich hierfür besonders an. Und so wurden ‘Marie’ und ‘Kriegerin’ dann an 3 Tagen im September 2020 gedreht.”

Foto Header: Kay Özdemir

➤ Order: Pascow - Jade

PascowPascow FacebookPascow InstagramPascow Spotify

On Tour:
Pascow – blood, swen & tears 2021 (versuch nr. III)

  • 14.10.2021 Münster, Skaters Palace
  • 15.10.2021 Kiel, Pumpe (ausverkauft)
  • 16.10.2021 Göttingen, Musa (ausverkauft)
  • 17.10.2021 Rostock, M.A.U. Club
  • 21.10.2021 Dresden, Tante Ju
  • 22.10.2021 Wien, Flex (AT)
  • 23.10.2021 Linz, Werkstatt (AT)
  • 24.10.2021 Reutlingen, Franz.K

Crisman
Next Post