Der aus Brighton in England kommende Post-Hardcore Vierer Chalk Hands veröffentlicht mit “Fail, Grasp, Restore” eine neue Single und kündigt damit gleichzeitig das Debütalbum “Don’t Think About Death” an, dass am 18. März 2022 via Dog Knights Productions auf den Markt kommt. Die Freude über und auf das neue Material ist riesengroß und der neue Song erfüllt gänzlich alle Erwartungen. Kein Wunder also, dass ich gar nicht anders kann, als das “Fail, Grasp, Restore” bei I CAN GUARANTEE zum Tune of the Week auserkoren wird.

Völlig unerwartet flatterte vor ein paar Tagen eine digitale News bei mir ins Postfach. Es meldeten sich Chalk Hands, ein Post-Hardcore Vierer aus Brighton, England. Die Band wurde von uns in einem Review der Split-12inch der Bands Reveries, Okänt und eben Chalk Hand selber besprochen (hier der Link). Daran erinnerten sich die beiden Gitarristen und Sänger Tommy Lester und Antoine Mansion. Wenn so etwas passiert ist die Seele des Musiknerds dieses Fanzines natürlich innerlich erfüllt. Und nicht zu unrecht, so habe ich nämlich nach den Outputs der Band in Form der Songs “Burrows”, “Arms” und “Charm” tatsächlich auf ein Lebenszeichen gehofft.

“Fail, Grasp, Restore” erfindet das Rad nicht neu und bedient sich klassischer Post-Hardcore Elemente. Aber das passiert bei Chalk Hands auf gutem bis hohem Niveau. Und so macht es enorm viel Bock das Spiel mit dynamischen Elementen und mit viel Emotionen in Gesangs- und Melodiestruktur auf sich wirken zu lassen. Die Band schneidet Genres wie Sreamo oder Math-Core aber auch Post-Rock gekonnt an. “Fail, Grasp, Restore” – Scheitern, Zupacken, Wiederherstellen.

Chalk Hands FacebookChalk Hands InstagramChalk Hands BandcampChalk Hands Spotify

Chalk Hands – Don’t Think About Death

VÖ: 18.03.2022 (Dog Knights Productions)

  1. Fail, Grasp, Restore
  2. A Means To An End
  3. Teeth & Nails
  4. February’s New Friend
  5. Les Jours Passent Et Ne Me Ressemblent Pas
  6. A Velleity
  7. Don’t Think About Death
  8. The Bridge