Beastie Boys – Music

By | Plattenkoffer, Records
Beastie Boys
Music

Brooklyn Dust Music / Capitol Records / Universal Music Group
VÖ: 23.10.2020

Mit einer Doppel-LP veröffentlichen die Beastie Boys den letzten Teil ihrer dreiteiligen Rückblende auf das eigene Schaffen. Bereits im Oktober 2018 erschien eine umfangreiche gebundene Buchausgabe der Geschichte der Band. Im April diesen Jahres dann wurde die zwischen Dokufilm und Dokushow balancierende “Beastie Boys Story” veröffentlicht. Nun folgt mit “Beastie Boys Music” der passende Soundtrack. Nach “Anthology: The Sounds of Science” (1999) und “Solid Gold Hits” (2005) ist “Beastie Boys Music” die quasi dritte Best Of-Compilation der drei Musikpioniere MCA, Mike D und Ad-Rock. Read More

Kevy Kev

By | News
Kevy Kev, eigentlich Kevin Prochnow, seines Zeichens Bassist des Funk-Punk Kollektivs Just Friends, veröffentlicht mit “Deep Breath” einen neuen Track. Kevy Kev bleibt seinem Easy Listening und groovig schnulzigen Sound treu – wenn er nicht noch eine Schippe drauf legt. Mit seiner 2019er EP “Memphis Mixtape” sowie seinem ein Jahr davor erschienenen Album “The Science Of War, Men Love Wars” liegen bereits zwei ausgefeilte Werke der Öffentlichkeit vor. Die Mischung aus Country, 70s, Bassläufen und Orgelsounds sowie dreamiger Schmonzette scheint Kevy Kev durchs Mark zu gehen. Jedenfalls wird dieser nostalgische Popfunk der zarten Art und Weise mit “Deep Breath” weiter gesponnen. Wundervoll. Read More

Dikembe – Muck

By | Records
Dikembe
Muck

Skeletal Lightning
VÖ: 19.08.2020

Wenn man sich die Liste an Bands anschaut, mit denen Dikembe schon zusammen gearbeitet haben, kann man nur mit der Zunge schnalzen. Modern Baseball, Empire! Empire! (I Was a Lonely Estate), You Blew It! oder The Hotelier – um nur einige zu nennen. Mit ihrem 2016er Album “Hail Something” erreichten Dikembe aber erst mit ihrem dritten Album Gehör bei mir. Dass das alles schon wieder vier Jahre her ist, überraschte mich ein wenig. Songs wie “All Wrong” oder “Awful Machine” fanden nicht selten den Weg in meine Playlisten. Nun steht plötzlich mit dem vierten Album “Muck” neues Material zur Verfügung. Read More

Tony Clark

By | News
Tony Clark, seines Zeichens Frontmann der New Jersey Post-Rock/Emo Fraktion Prawn, veröffentlicht mit “Between Tours” einen ersten Song aus dem am 11.Oktober erscheinenden Debüt-Soloalbum “Dyed In The Wool”. Nachdem Prawn im Anschluss an ihre Tour zum letzten Werk “Run” (2017, Topshelf Records) eine Tourpause einlegten, konnte Tony Clark anscheinend nicht ganz ohne Musik sein und füllte seine Restfreizeit mit dem Schreiben und Aufnahmen neuer Songs auf. Natürlich ist der Prawn Einfluss in “Between Tours” deutlich zu hören. Read More

Sandy

By | News
Fast fünf Jahre sind vergangen, seitdem mich “Drips” von Sandy vom Hocker gerissen hat. Der smarte Elektropoptrack der selbstbetitelten Debüt EP ist seitdem aus kaum einer meiner Playlisten wegzudenken. Jedesmal bekomme ich immer noch Gänsehaut, wenn diese eine Melodie erklingt. Nun hat sich das New Yorker Trio wieder zusammengefunden und verkündet mit dem Track “Not There” endlich Nachschub. Auch wenn mich der neue Track nicht annähernd so begeistert wie die älteren Sachen, freue ich mich sehr, dass Sandy wieder da sind. Read More

Hovvdy

By | News
Die aus Austin, Texas stammenden Hovvdy melden sich mit neuen Songs und der Ankündigung des Nachfolgers zum Zweitling “Cranberry” aus 2018 zurück. Das am 18.Oktober auf Double Double Whammy erscheinende neue Werk heißt “Heavy Lifter” und ist Hovvdys drittes Album. Zu hören gibt es bisher das wirkliche tolle “Cathedral” und das nach Bedroom Pop klingende “Ruin (My Ride)”. Beide Songs versprechen viel und zeigen deutlich, dass Hovvdy abermals mit sehr viel Gefühl Songs geschrieben haben. Read More

DUMP HIM

By | News
Die Pop Punk und Queercore Band DUMP HIM aus Northampton bzw. Boston (Massachusetts, USA) veröffentlicht via Get Better Records am 30.August ihr Debütalbum “Dykes To Watch Out For”. Der catchige Titeltrack wurde vor zwei Tagen ins Netz gestellt. Das Album erscheint unter anderem als limitiertes Tape im schicken Lila. Die Band, bestehend aus Jac Walsh, Larz Brogan (auch bei Palehound), Otto Klammer und Mattie Hamer, startete 2015 als Soloprojekt von Jac Walsh. “Dykes To Watch Out For” ist die Premierenauskopplung von DUMP HIM als vierköpfige Band. Read More

The Berries

By | News
Das zweite Album von The Berries steht in den Startlöchern. “Berryland” wird am 20.September 2019 via Run For Cover Records veröffentlicht. Als Appetithäppchen legt uns der Sechser aus Seattle den Song “Fruit” vor die Nase. Ein herrlich unaufgeregter Track. So soll wohl “Berryland” klingen: Eine Hommage an die gute alte Gitarrenmusik, ohne zu skeptisch zu sein und ohne zu viel Hoffnung zu machen. Zwischen Americana und Brit Pop. “Fruit” lullt ganz schön sympathisch ein. Read More

HaborLights

By | News
Zwar gab es zum Track “Hold The Dark” schon ein Lyric-Video, zum neuen Song “From Virtue (Sacrament)” gibt es jedoch nun ein erstes offizielles visuelles Statement von HarborLights aus Revere, nordöstlich von Boston. Nach zwei EPs und ihrem Debütalbum “Under The Spreading Chestnut Tree” von 2017 sind Matthew Wright (g, voc), Christine Smith (b), Jordan Rodriguez (d) und Andrew Diaz (g) mittlerweile beim renommierten Label Deathwish Inc. gelandet. Am 13.September wird hier ihr zweites Album “Isolation Ritual” erscheinen. Read More

Reveries / Chalk Hands / Okänt – Split 12inch

By | Records
Reveries / Chalk Hands / Okänt
Split 12inch

Dingleberry Records / Time As A Color
VÖ: 26.04.2019

Nicht nur die deutschen DIY Recordlabels Dingleberry Records und Time As A Color, sondern gleichzeitig auch Callous Records (UK) , Future Void Records (UK), Smart & Confused (Frankreich) und Dischi Discenti (Italien) zeichnen sich für die 3-Song Split Vinyl von Reveries, Chalk Hands und Okänt aus. Alle drei Bands steuern einen Song zur 12inch bei, wobei das Stück der aus Schweden kommenden Okänt eigentlich aus zwei bis drei Teilen besteht. Read More