Wolf Mountains

By | News
Bisher begeisterten mich Wolf Mountains nur in Teilen. Mit ihrem neuen Werk “Urban Dangerous” schlagen die drei Schwaben (zwei sind mittlerweile in Berlin beheimatet) jedoch ein ganzes Stück weiter in die Post-Punk und Psychedlic-Schiene ein, als sie es noch zum Zweitling “Superheavvy” getan haben. Und das gefällt mir sehr. Im nostalgischen VHS/DIY-Look kommt ihr Video zum Track “No Means No” daher und gibt einen ersten Eindruck, was uns da am 27.September erwartet. Read More