Mint Mind – Thoughtsicles

By | Records
Mint Mind
Thoughtsicles

Upper Room
VÖ: 10.01.2020

Nachdem Mint Mind mit ihren Songs “Brother, You’re Not My Brother” und dem Titeltrack “Thoughtsicles” bereits auf sich aufmerksam gemacht haben, folgt nun endlich das komplette zweite Album des Hamburger Trios. Und das liefert ein deftiges Brett ab. Ohne künstlich erzeugte Nostalgiesounds und ohne auf irgendeinem Zug aufzuspringen – Tocotronic Gitarrist Rick McPhail und seine Bandkollegen Tim Wenzlick (drums) und Christian Klindworth (guitar) haben mit “Thoughtsicles” eine raue, teilweise angepisste und stets authentische Rockblase gebildet. Darin muss man sich einfach wohl fühlen. Read More

Mint Mind

By | News
Vor vier Wochen kündigten Mint Mind ihr langersehntes neues Album an (hier unsere News). Nach dem psychedelischen Vorboten “Thoughtsicles” steht nun mit “Brother, You’re Not My Brother” ein weiterer, druckvoller Song zum vorab-Zunge-schnalzen zur Verfügung. Hinter Mint Mind steht Tocotronic Gitarrist Rick McPhail, Tim Wenzlick und Christian Klindworth.

Mit der visuellen Umsetzung des Tracks durch Jim Burns (Interval Studios) bekommt “Brother, You’re Not My Brother” einen fetten zusätzlichen Charme beigefügt. Bei wem steigt da nicht die Lust auf abgeranzte Punk- und Rockkneipen und obligatorische Endbiere und Mexikaner in der mutter – ausgeschlossen natürlich die ausgebenden und vereinnahmenden ‘Freunde’, die, höchstwahrscheinlich ohne es zu merken, Grenzen überschreiten und die McPhail im Song anklagt. Read More

Mint Mind

By | News
“Im Taxi mit Rick Arthur McPhail” könnte tatsächlich auch ein Tocotronic Titel sein. Jedenfalls spielte es sich seiner Zeit so in Hamburg ab, als ich mit dem begnadeten Musikexperimenteur und Tocotronic-Gitarristen im Taxi zur Mutter saß. Irgendwann um 4 Uhr morgens mit Unterhaltungen, in denen ich auch schonmal mein unnützes Musikhalbwissen ausbreitete. Wie peinlich. Egal. Der seltene Gig von Rick McPhails Band Mint Mind im Rahmen des 20jährigen Bandbestehens von Boy Division, war auf jeden Fall äußerst beeindruckend damals. Schnörkelloser Independent Rock mit der Poesie von Bands wie Built To Spill, Dinosaur Jr. und Sonic Youth gepaart mit kaleidoskopischen Reisen in 60s und 70s. Read More