Elliott Smith- Elliott Smith (Expanded 25th Anniversary Edition)

By | Plattenkoffer, Records
Elliott Smith
Elliott Smith (Expanded 25th Anniversary Edition)

Kill Rock Stars
VÖ: 28.08.2020

Im Jahre 1995 hatte ich Elliott Smith noch gar nicht auf dem Schirm. Wie bei so vielen wurde ich erst durch den Film “Good Will Hunting” (Gus van Sant, 1997) und Elliotts folgendem Wechsel zu einem Major Label (“XO”, 1998 DreamWorks) auf das berührende Werk des nach außen hin schüchternen Musikers aufmerksam. Nach und nach vertiefte ich mich in die teilweise seelischen Offenbarungen von Smith. Es brauchte nicht lange, bis “Either/Or” (1997 Kill Rock Stars) ein Lieblingsalbum wurde. Das Entdecken des selbstbetitelten Vorgängers, der nun sein 25-jähriges Jubiläum mit einem neu gemasterten Release sowie einer tollen Aufmachung inklusive Fotobuch feiert, benötigte bei mir etwas Zeit. Heute weiß ich allerdings Songs wie “The White Lady Loves You More”, “Southern Belle” oder “St. Ides Heaven” zu lieben und zu schätzen. Read More

Hum

By | News
Damals habe ich Hum nicht wirklich wahrgenommen. Ihr Song “Stars” blieb das einzig hängengebliebene Phänomen. Dabei hat ihr Majordebüt “You’d Prefer An Astronaut” von 1995 noch so einige Hits auf Lager. “The Pod”, “Suicide Machine” und allen voran das unglaublich gute “I Hate It Too”. Um heute das Vinyl abzustauben ist laut Discogs ein Durchschnittspreis von ca. 80 Euro fällig (für die erste Auflage). Das Album soll Ende Mai allerdings in einer 5.Auflage erneut zu haben sein. Nachdem das Album 2013 als weißes Vinyl zu kaufen war, kommt es diesmal im meerglas-grün Look auf den Markt. Ob es der Release auch nach Deutschland schafft bleibt abzuwarten. Read More

Brandtson – Fallen Star Collection (Vinyl-Reissue)

By | Plattenkoffer
Brandtson
Fallen Star Collection

Steadfast Records
VÖ: 31.10.2018

Anfang der 2000er-Jahre hatte ich in Bonn einen kleinen Mailorder, der hauptsächlich Platten von Defiance Records, dem damals neu gegründeten Redfield Records und dem Bonner Hardcore-Label Scenepolice verkaufte. Dennis, von letztgenanntem Label, versorgte mich mit dem, was man damals “Emo” nannte. Ein Genre, das ich so noch nicht kannte und das leider ein paar Jahre später nur noch ein Schatten seiner selbst sein sollte. Read More

Eric’s Trip – Purple Blue / Forever Again (Vinyl-Reissues)

By | Plattenkoffer
Eric’s Trip
Purple Blue / Forever Again

Sub Pop
VÖ: 15.06.2018

Simon, mein Chef und Herausgeber dieses wundervollen Musikmagazins sagt immer, ich soll nicht so viele Re-Issues besprechen. Schließlich sind wir ein aktuelles und hippes Magazin. Aber mal ganz ehrlich, ich finde vieles von dem, was momentan veröffentlicht wird, einfach nicht gut. Die aktuelle Petal? Nervtötend. Die neue We Were Promised Jetpacks? Enttäuschend. Ich hoffe ja auf die kommende Platte von Basement, aber auch da gehen die Meinungen nach den ersten drei veröffentlichten Songs weit auseinander.

Also darf man, meiner Meinung nach, auch ein bisschen in der Vergangenheit leben. Die 1990er-Jahre Read More

Sunny Day Real Estate – The Rising Tide (Vinyl-Reissue)

By | Records
Sunny Day Real Estate
The Rising Tide

Universal Records
VÖ: 13.07.2018

Mitte der 1990er-Jahre gab es für mich genau drei Quellen, durch die ich mich über neue Musik informierte. Zum einen war da der Glitterhouse-Mailorder, der damals die Sub Pop-Scheiben in Europa veröffentlichte – für mich extrem wichtig. Zum anderen gab es das Visions-Magazin (deren Ausgaben von 1994 bis 2007 immer noch in meinem Keller archiviert sind) sowie MTVs 120 Minutes, die Sendung, in der Superchunk, Lemonheads, L7 und The Auteurs hintereinander liefen und mich bis heute tief beeinflusst hat. Read More