A Place To Bury Strangers – Gebäude 9 | Köln, 14.September2018

By | Live
Eigentlich könnte ich hier locker den Konzertbericht des A Place To Bury Strangers Gigs aus dem FZW in Dortmund hineinkopieren. Dass das Ganze Ende April so gut war, war letztendlich auch der Grund, warum die Anreise zum Gebäude 9 unternommen wurde. Irgendwie habe ich mir unterbewusst vorgenommen, wenn Oliver Ackermann, Dion Lunadon und Lia Simone Braswell auch nur ansatzweise in der Nähe meiner Bude auftreten, gehe ich da hin. Und so wurde mir zum zweiten Mal in diesem Jahr ein Gehörschaden diagnostiziert. Read More

Laura Carbone & The Pains Of Being Pure At Heart

By | News, On Tour
Aus Nick und Kylie wird Kip und Laura – man mixe das wundervolle eigene Potential mit gefühlt gehörten Anleihen von My Bloody Valentine, Mazzy Star oder Radioheads “High And Dry”, lässt Pop und Noise innig ineinanderfließen und erhält einen großen Song. Pompöser und mit mehr Hingabe geht es kaum: Laura Carbone und The Pains Of Bing Pure At Heart veröffentlichen gemeinsame Single “The Flowers Beneath Your Feet”. Read More

You Were Here – One Year At Death By Audio

By | Specials
You Were Here – One Year At Death By Audio
Dokumentation, 87 min (fertiggestellt 2015)

John und Takako Tymkiw begleiteten die Macher und Freunde des DIY Konstrukts Death By Audio von 2007 bis 2008 ein Jahr lang und ließen die Kamera dabei laufen. Schon 2016 wurde mit “Goodnight Brooklyn – The Story Of Death By Audio eine Dokumentation veröffentlicht, die den letzten Monat und Teile der Geschichte von Death by Audio beleuchtete und vor allem das tragisch schockierende Ende des Lebensabschnitts der involvierten Personen schilderte. John und Takako Tymkiw liefern nun mit ihrer Variante “You Were Here – One Year At Death By Audio einen ungefilterten und intimen Blick hinter die Kulissen und nehmen dich mit ihrer Dokumentation auf eine Zeitreise zurück ins Jahr 2007, als die Effektgerätfirma Death by Audio erst zu einem Geheimtipp für Konzertgänger und später zu einem der angesagtesten Underground und vor allem Noise Locations New York wurde. Read More

Self Defense Family – Have You Considered Punk Music

By | Records
Self Defense Family
Have You Considered Punk Music

Run For Cover Records / ADA
VÖ: 29.06.2018

Puh, da liefern Patrick Kindlon und seine Self Defense Family keine leicht Kost ab. Das neue Self Defense Family Album Have You Considered Punk Music ist auf der einen Seite eine völlig unerwartete Produktion, auf der anderen Seite aber auch wieder logisch und nach den letzten Veröffentlichungen auch typisch. Fans, die gnadenlosen Post-Punk gemixt mit wütendem Hardcore erwarten, werden hier wirklich erstmal vor den Kopf gestoßen. Im Gegensatz dazu knüpfen Self Defense Family mit Have You Considered Punk Music an den logischen Werdegang an. Somit bewegt sich die Platte in jener Nische, in der die Doppelsingle Bastard Form / Maybe You Could Explain It To Me (2017), die EP Wounded Masculinity Read More

Jawbreaker – Dear You (Vinyl-Reissue)

By | Plattenkoffer
Jawbreaker
Dear You

Universal Records
VÖ: 29.06.2018

This is a story you won´t tell the kids we´ll never have. If you hear this song a hundred times it still won´t be enough.” (Sluttering (May 4th))

Als ich Ende der 1990er-Jahre nach Bonn zog, um dort zu studieren, hatte ich eigentlich keine große Ahnung von Musik. Mit meiner Band spielte ich Crossover mit einem leichten Hardcore-Einschlag und privat hörte ich Indie-Musik, die damals aber noch unter dem Namen „Alternative“ firmierte. Read More

Mass Gothic

By | News
Die Indiesynthpoprocker von Mass Gothic kehren mit neuem Track zurück. Dark Window kündigt somit hoffentlich weiteres neues Material von Noel Heroux (Hooray For Earth) und Jessica Zambri (Zambri) an. Erstmals übernimmt Jessica Zambri bei einem Mass Gothic Track den Leadgesang. Read More