Video of the Week: Shame – Dust On Trial

By | On Tour, Video | Tune of the Week | No Comments
Englands größte Indie-/Punksensation der letzten 12 Montae, Shame, melden sich mit neuem Video nochmal zurück und befeuern so die Promo für ihre kommenden Konzerte bei uns. Mit dem Track “Dust On Trail” veröffentlichen die kecken Londoner bereits ihr viertes Video aus ihrem Debütalbum “Songs Of Praise”, welches Anfang Januar bei uns erschienen ist. Der düstere Opener des Albums wird passend visualisiert und ist nichts für schwache Nerven. Read More

Our Girl – Stranger Today

By | Records
Our Girl
Stranger Today

Cannibal Hymns / Rough Trade
VÖ: 17.08.2018

Our Girl schicken mit “Stranger Today endlich ihr Debütalbum raus in die Welt. Das hochgelobte Trio hört sich bereits jetzt wie eine ausgewachsene Rockband an. Klare Songs im Genre zwischen Alternative, Indie, Rock, Noise, Fuzz- und Shoegaze-Pop. Produziert von The Coral Guru Bill Ryder-Jones, der überall als bereits viertes Mitglied der Band angesehen wird, schaffen es Our Girl im Stile zwischen The Breeders, The Organ, Hole oder Mazzy Star einen herzdurchflutenden, warmen Indierock-Mix zu kreieren. Read More

Our Girl

By | News
Brighton ist längst bekannt als Ursprung vieler guter Bands. Fink, Blood Red Shoes oder Bat For Lashes sind nur drei von vielen. Auch die frischen Our Girl kommen ursprünglich aus Brighton, sind jedoch schon früh nach London umgesiedelt. Ihr Debütalbum kommt diesen August. Nach erfolgreichen ersten Veröffentlichungen von Singles und EPs seit 2015 folgt nun dieses Jahr das Debüt der hochgelobten Fuzz-, Indie- und Shoegazepop behafteten Band aus England. Read More

Spector

By | News
Schon längst überfällig, aber da bisher oder zumindest seit der Veröffentlichung von Spectors neuer Single Untitled In D nix weiteres von den Londonern verbreitet wurde, so gilt diese Single immer noch als brandaktuell. Read More

Shame – Songs Of Praise

By | Records
Songs Of Praise
Shame

Dead Oceans / Cargo Records
VÖ: 12.01.2018

Ohne Scheiß – Songs Of Praise ist obwohl noch früh im Jahr einer der Anwärter auf das große Album des Jahres-Finale in 12 Monaten. Mehr als fleißig tourten Shame in Europa im letzten und im davor liegenden Jahr und machten neben einigen Festivalauftritten (Glastonbury, Haldern Pop oder Reeperbahn Festival), auch als Support der Indiepunkqueens von Gurr sich weiter einen Namen. Ich durfte sie zweimal sehen und war beide Male derart begeistert, Read More

Terrible Love

By | News
Die Londoner Hardcoreband Terrible Love veröffentlichte gestern ihren neuen Song First Flowers. Seit ihrer Debüt EP, die im Januar 2 Jahre alt wird, begeistert mich der Fünfer, der nach dem Track False Flag im September 2016 bisher nur kleine bis gar keine Laute mehr von sich gegeben hat. Die fünf Songs auf ihrer Debüt EP Change Nothing hatten aber so eine Wucht und Intensität, dass diese ordentlich nachhallten. In der Zwischenzeit wurde Read More

Shame – Loppen | Kopenhagen 24.Oktober2017

By | Live, On Tour
Wenn du dich schon in einer anderen Metropole aufhältst, dann solltest du stets die Devise haben des Abends einen Club mit Livemusik aufzusuchen und die regionale Szene auschecken. In Kopenhagen traf das am letzten Dienstag auf das Konzert der New Wave/Garage/Punker Shame aus England zu. Die traten im Loppen am Rande der autonomen und von der Stadt Kopenhagen geduldeten Wohnsiedlung Christiania auf. Frühzeitig angereist, auch aufgrund geschuldeter Endlosspaziergänge durch die Kopenhagener City und der daraus resultierenden Bierlaune, wartete also die I CAN GUARANTEE Vertretung geduldig aber auch glückselig mit mehreren Hancock Bieren im Loppen an der Theke auf das nicht einschätzbare Phänomen Shame aus England. Read More