Hachiku

By | News
Eine halbe Stunde brauche ich von meinem Wohnort in Köln bis nach Dansweiler, einem kleinen Vorort der Domstadt, zwischen Bergheim und Pulheim. Antreffen werde ich Anika Ostendorf da aber nicht mehr. Als Hachiku ist die Musikerin und Produzentin nämlich mittlerweile weltweit unterwegs und hat sich im australischen Melbourne niedergelassen. Bei dem von Jen Cloher und Courtney Barnett gegründeten Label Milk! Records fand die über London nach Australien ausgewanderte Hachiku ihre Heimat. Zunächst tatsächlich Job mäßig und dann auch als Künstlerin. Mit “I’ll Probably Be Asleep” veröffentlichte die Soundtüftlerin nun den Titeltrack ihres am 13. November erscheinenden Debütalbums. Read More

Illegale Farben

By | News
Nach ihrer Split EP mit Angelika Express und der Single “Unter Deiner Haut” steht nun ein weiterer Release der Kölner Illegale Farben online. “Frankie” schaut dabei deutlich über den Tellerrand hinaus. Die Band präsentiert sich versierter und facettenreicher, klingt poppig und füllig ohne dabei schnulzig zu sein. Die spürbaren NDW-Anleihen mischen sich eingängig mit dem Rest des vormals düster, kräftig klingenden Post-Punk Sound. Read More

Be My Quarantine – Support Your Local Scene | Ein Interview zur aktuellen Lage der DIY-Szene

By | Interview, Specials
Die Corona-Krise hat die Welt fest im Griff. Das bedeutet, dass wir alle gewissen Einschränkungen unterlegen sind. Während uns der FC Bayern München und deren wirtschaftlichen Verluste herzlich am Popo vorbei gehen, haben wir viele Freunde und Bekannte, die als Kulturschaffende in Bands, Bars, Plattenläden oder Agenturen arbeiten. Bei all diesen Menschen geht es nun um ihre Existenz. Glücklicherweise wird auf die Krise nun schnell und kreativ reagiert. Zum Beispiel mit der Initiative BE MY QUARANTINE. Wir sprachen mit Andree “Friese” Böhle (den Ihr vielleicht als Mercher von Turbostaat kennt) dem Begründer dieser Kölner-Idee selbständigen Kreativen unter die Arme zu greifen. Read More

The Johns

By | News, On Tour
The Johns aus New York City veröffentlichten am 14.02. ihr Debütalbum “Forge” via Concierge Records / Lousy Moon Records. Der verschrobene Anti-Folk Independent, bestückt mit Lou Reed, Silver Jews und Karibik-Sweetness machte am Montag Halt in Köln. Die Kombination aus ihrer Performance in den Hängenden Gärten von Ehrenfeld und ihrem gezeigten Talent im aktuellen Video zum Titeltrack “Forge”, machten mich innerhalb von 24 Stunden zum Fan. Das Album selber ist geflutet mit lässigen Vibrations und arty-hafter Dissonanz. Das erinnert nicht nur an Lou Reed oder David Berman (Silver Jews), sondern auch an The Buddyrevelles, Pavement und Co. Read More

Nada Surf – Live Music Hall | Köln, 27.Februar2020

By | Live
Auf ihrer aktuellen Europa Tour machten die New Yorker Indieheroen Nada Surf letzte Woche Halt in Köln. Allein in der Live Music Hall habe ich Nada Surf mittlerweile jetzt schon zum vierten Mal gesehen. Toppen konnten die Gigs allerdings den Auftritt anno 2005 im Alten Wartesaal bisher nicht. Trotzdem spielten Matthew Caws, Daniel Lorca und Ira Elliot wieder einmal eine sehr schöne Show. Read More

Automatic – Bumann & SOHN | Köln, 4.Februar2020

By | Live, On Tour
Im vergangenen Jahr konnten Automatic mit ihrem Debütalbum “Signal” schon so einige Fans für sich gewinnen. Der nostalgisch angehauchte und gitarrenlose, teilweise minimalistische und doch dröhnende Sound wandelt auf einer melancholischen Welle zwischen New Wave und Post Punk. Gradlinig, man könnte fast schon störrisch meinen, kann dich “Signal” in den Bann ziehen. Am letzten Dienstag konnten wir Izzy Glaudini (Synths, Vocals), Lola Dompé (Drums, Vocals) und Halle Saxon (Bass, Vocals) dann live im gut gefüllten Bumann & SOHN in Köln erleben. Read More

Lightning Bolt – Gebäude9 | Köln, 6.November2019

By | Live
Gefühlt, dröhnt und dreht sich bei mir immer noch alles im Kopf. Und das, obwohl das Lightning Bolt Konzert schon eine Woche her ist. Halleluja! Der Gig der beiden aus Rhode Island stammenden Noise-Spezialisten war definitiv eines der lautesten Konzerte, die ich jemals erlebt habe. Was für ein Abend, auch mit etwas Abstand. Read More

PUP – Luxor | Köln, 7.November 2019

By | Live
Es ist ein knappes Jahr her, da spielten PUP im Vorprogramm von Frank Turner und hinterließen bei mir einen extrem guten Eindruck. Damals sagte ich zu meiner Begleitung, dass ich diese Band unbedingt in einem kleinen Club sehen möchte, um die Power der Songs etwas unmittelbarer erleben zu können. Und was soll ich sagen, die Kanadier können auch im ausverkauften Luxor auf ganzer Linie überzeugen. Read More

Heather Nova – Gloria | Köln, 1.November2019

By | Live
Als Heather Nova vor zwei Jahren schon einmal im Kölner Gloria zu Gast war und ihr bemerkenswertes Album “Oyster” (1994) am Stück spielte, war ich schon ziemlich begeistert. Klar, dass ich mich deshalb auch in diesem Jahr wieder auf den Weg in den schönsten Club der Domstadt gemacht habe. Zum einen, weil ihr aktuelles Album “Pearl” wieder richtig gut geworden ist. Zum anderen, weil diese Frau auch heute noch bezaubernd ist. Und auch wenn die auf den Bermudas geborene Musikerin zwei ihrer größten Hits, nämlich “Island” und “Walk This World” nicht spielte, war es ein mehr als großartiger Abend. Read More

Inhaler & Apre ­– MTC | Köln, 20.September2019

By | Live
Es gibt schlechtere Möglichkeiten, in das Wochenende zu starten, als mit einem Konzert im Kölner MTC. Vor allem dann, wenn es sich um eine Art “Battle of the Baby-Bands” handelt. So standen am vergangenen Freitag mit Inhaler aus Dublin und Apre aus London gleich zwei große Versprechen auf die Zukunft der Indie-Szene auf der Bühne der Domstadt. Read More