Illegale Farben

By | News
Nach ihrer Split EP mit Angelika Express und der Single “Unter Deiner Haut” steht nun ein weiterer Release der Kölner Illegale Farben online. “Frankie” schaut dabei deutlich über den Tellerrand hinaus. Die Band präsentiert sich versierter und facettenreicher, klingt poppig und füllig ohne dabei schnulzig zu sein. Die spürbaren NDW-Anleihen mischen sich eingängig mit dem Rest des vormals düster, kräftig klingenden Post-Punk Sound. Read More

Kala Brisella | Support: Illegale Farben – Blue Shell | Köln, 19.November2018

By | Live
Dass es Montag und ziemlich kalt war, merkte man anhand der doch nur wenigen Zuschauer, die sich an diesem Novemberabend im Kölner Blue Shell einfanden. Jedenfalls war es so kalt, dass Mütze und Handschuhe auf dem Weg mit dem Fahrrad von Ehrenfeld in die Südstadt notwendig waren. Klar, war ja auch November. Alles andere ist ja eher unnormal. Tja, und eben Montag – nach einem durchgemachten Wochenende und einem müden ersten Wochenarbeitstag wahrlich nicht die optimalsten Voraussetzungen zum Weggehen. Der Grund, dies dann aber doch zu tun und diese kleine Reise über alle roten Ampeln und schlechten Fahrradwege in Köln auf sich zu nehmen: die Breisgau-Berliner Kala Brisella. Mit dem Support durch die aus Köln kommenden Illegale Farben, erhoffte ich mir einen entsprechenden Noise- und Punkpegel, um die müden Knochen wieder aufzuwecken. Read More

characteristics.the Friends Book: ILLEGALE FARBEN

By | Specials
Kurz vor Ihrem Auftritt am 27.April als Support für Love A erwischte ich Illegale Farben im Kölner Gebäude 9. Love A waren noch beim Soundcheck und meine Versuchskaninchen musste ich erst einmal zusammen suchen. Denn Illegale Farben haben sich, so liebenswert wie sie sind, dazu bereit erklärt, sich in ein “Meine Freunde”-Buch einzutragen. Somit eröffnen die Kölner hoffentlich eine Reihe von interessanten und skurrilen Eintragungen. Die neue Rubrik nennt sich characteristics.the Friends Book. Read More

Illegale Farben – Grau

By | On Tour, Records
Grau
Illegale Farben

Rookie Records
VÖ: 13.10.2017

Vor nicht einmal 2 Jahren brachten die in Köln gegründeten Indiepunker Illegale Farben ihr selbstbetiteltes Langspieldebüt heraus. Tanzbarer, leicht verkopfter Indiepunk mit Wave und NDW Einflüssen. Musikalisch wirkt das Ganze nun auf ihrem neuen Album Grau etwas dicker und griffiger gegenüber dem Debüt aus 2015. Über die letzten Jahre Read More