Mac DeMarco – This Old Dog

By | Records
This Old Dog
Mac DeMarco

Captured Tracks / Cargo Records
VÖ: 05.05.2017

Ein Timing par Excellence. Draußen schüttet sich der Mai aus, wie wir es schon lange nicht mehr gesehen haben. Drinnen läuft zu weil ein akustischer Dream Pop mit Albumtitel This Old Dog. Ein schnulziger und doch recht sympathischer Typ mit italienischen Wurzeln säuselt dazu ins Mikrofon. Vielleicht fühle ich mich aber auch einfach nur aufgrund des kürzlich gefeierten runden Geburtstages durch die ersten Klänge und Lyrics von My Old Man angesprochen. Mac DeMarco wirkt softer als auf seinen bisherigen Werken. Read More

Video of the Week: Trevor Sensor – High Beams

By | Video | Tune of the Week | No Comments
Erstes Video vom kommenden Debüt von Trevor Sensor. Der aus Illinois, USA kommende 23-jährige veröffentlicht Juni Andy Warhol’s Dream. Bereits letztes Jahr machte der smarte Singer-/Songwriter mit den EPs Texas Girls And Jesus Christ und Starved Nights Of Saturday Stars auf sich aufmerksam. Die Reibeisenstimme, der Country Style und das gelunge Songwriting versprechen einiges. Read More

Slowdive – Slowdive

By | Records
Slowdive
Slowdive

Dead Oceans
VÖ: 05.05.2017

Das hört sich wirklich an wie eine Ewigkeit: Nach 22 Jahren kehren Slowdive mit einem neuen Album zurück. Die Reuinion der Popwave/Shoegaze Pioniere der 90er Jahre wurde bereits 2014 vollzogen, viele Liveauftritte folgten zusätzlich. Vor dem selbstbetitelten Comeback gab es zudem schon die traumwandlerischen neuen Hymnen von Star Roving und Sugar For The Pill zu hören. Letzteres wirkt dabei wie ein von The XX, LCD Soundsystem und Read More

City Light Thief – Shame

By | Records
City Light Thief
Shame

VÖ: 06.11.2015
Midsummer Records / Cargo Records

Die Rheinländer Schreihälse City Light Thief veröffentlichen mit ihrer “Shame” EP endlich neues Material. Vier Tracks versammeln sich auf der Extended Play Scheibe. Vier Tracks, die in das bisherige Konzept von City Light Thief ein wenig rauswandern. Während die beiden Langspieler “Vacilando” (2013) und “Laviin” (2011) deutlich stärker am Hardcore-Punk liegen und ihre EP “The Music Of Chance” mit mehr sperrigeren Songstrukturen arbeitet, bietet “Shame” jetzt tatsächlich was für Indierockliebhaber. Read More

Protomartyr – The Agent Intellect

By | Records
The Agent Intellect
Protomartyr

Hardly Art / Cargo Records
VÖ: 09.10.2015

Mit The Agent Intellect schmeißen die aus Detroit stammenden Protomartyr ihren dritten Langspieler auf den Markt – der bisher ausgewogenste und vielleicht sogar beste. Der psychedelisch angehauchte Neo-Darkwave-Punk mit Noisegemisch überwiegt mit einer strikten und konstanten Energie. Read More

Peter Kernel – Thrill Addict

By | Records
Peter Kernel
Thrill Addict

On The Camper Records | Cargo Records
VÖ: 23.01.2015 (digital) | 20.03.2015 (physisch)

Peter Kernel bringen mit Thrill Addict bereits ihr drittes Werk auf den Markt. Ein enorm kunstvoll gespicktes Werk zwischen Pop und Punk, zwischen Ausbruch und Nach-Hause-Kommen. Die Kanadierin Barbara Lehnhoff und der Schweizer Aris Bassetti sind nicht nur beruflich ein Paar und durchleben auf Thrill Addict sämtliches Spektakel Read More

Sleater-Kinney – No Cities To Love

By | Records
Sleater Kinney
No cities To Love

VÖ: 16.01.2015
Sub Pop / Cargo Records

No Cities To Love ist endlich da. Nach der Ankündigung im letzten Jahr, dass Sleater-Kinney nach einer Dekade Abstinenz wieder zurück sind, wurde das ungehörte Album bereits zu Hauf gehyped. Am Freitag stehen nun endlich die 10 neuen Songs im Plattenladen. Und Sleater-Kinney machen genau da weiter, wo sie damals anno 2005 mit The Woods aufhörten. Politisch- und gesellschaftskrtisch motiviert, feuern Corin Tucker, Carrie Brownstein und Janet Weiss ihre Songs über den Äther. Sperrig bleiben Sleater-Kinney natürlich auf ihre ganz spezielle Art und Weise. Read More