Touché Amoré / Basement

By | On Tour
Das versetzt uns in Wallungen! Touché Amoré, die mit ihrem letzten Werk Stage Four so ziemlich alles abräumten und das Hardcore und Screamo Genre mehr an einen melodiöseren Hard- und Alternative Rock heranführten, kündigen eine neue Tour im Sommer an. Nach ihrem letztjährigen Besuch in Köln, zusammen mit den phänomenalen Angel Du$t, haben Touché Amoré dieses Mal ein noch größeres Kaliber am Start: Basement. Read More

Tonstartssbandht

By | On Tour
Fans von Tonstartssbandht sollten sich am 04.11. auf nach Berlin machen und die ausgeräumte Zahnarztpraxis namens West Germany aufsuchen, mein Zugticket ist schon gebucht. Denn dann sind Andy und Edwin White alias Tonstartssbandht (gesprochen TAHN-starts-bandit) aus New York im Rahmen ihrer Europatour zu Gast bei uns. Neben der Hauptstadt wird auch Read More

TRUCKS – “Schraube liebt den Namen, Elias findet ihn kacke.”

By | Interview
Ungefähr vor einem Jahr wurde ich auf die Band Trucks aus Berlin aufmerksam. Eine Demo EP stand auf der Bandcamp Seite zu Buche. Ein Stil zwischen Post-Punk und -Rock, mit Noise und Pop-Einflüssen. Ein vielversprechender Mix aus alternativem Gitarrensound und guten Lyrics. Ein Sound, der seine Lautsprecher genau auf mein Fanherz ausrichtete und ich somit die Ohren spitzte und fortan auf mehr wartete. Von Dezember 2016 bis Mai 2017 veröffentlichten die Berliner dann weitere drei Singles. Diese Trilogie ist seit Veröffentlichung immer wieder in verschiedensten Playlisten daheim und unterwegs vorhanden und auch irgendwie nicht mehr wegzudenken. Grund genug also bei Trucks mal nachzufragen, wer denn die ein bis vier Musiker eigentlich sind. Read More

Burkini Beach

By | News, On Tour
Burkini Beach ist das Projekt von ex-The Dope Frontmann Rudi Maier und hat vergangenen Freitag (19.Mai) seinen Releaseday mit dem Debüt Supersadness Intl. gefeiert. Die poppig angehauchten Indiefolk Songs präsentieren sich in einem sehr harmonischen Miteinander. Burkini Beach schaffen es so nicht ansatzweise daran zu denken, dass das Projekt ursprünglich Read More

Kala Brisella – Endlich Krank

By | Records
Endlich Krank
Kala Brisalla

Späti Palace / Morr Music
VÖ: 19.05.2017

Endlich Krank ist das Longplayer Debüt der Berliner Kala Brisella. Der Post-Punk mit Noiseattitüden schlägt dabei neue Wurzeln im durchgewühlten Gestrüpp zwischen Kante, Die Nerven, Tocotronic, Human Abfall oder Isolation Berlin. Demzufolge nicht schwer zu entnehmen, dass Kala Brisella einen lyrischen Sex-Appeal der Hamburger Schule besitzen und gleichzeitig aber auch brachial und wuchtig sein können. Endlich Krank bietet also all das kombiniert. Ein breites Spektrum von verschiedensten Launen: Schwankende leicht Read More

Ånd

By | News, On Tour
Ånd begleiten Earth Ship für einige Konzerte auf deren Tour durch Deutschland. Pünktlich zum Tourstart veröffentlichen die Post-Black-Metaller aus Berlin ihr drittes Video aus ihrem Album Aeternus, welches durchaus für Aufsehen in der düsteren Metal Szene gesorgt hat. Nach Schatten und Niedertracht folgt nun der Track Auferstehung, der ebenfalls Read More

Meat Wave + Girlie

By | On Tour
Diese Feinkost in Sachen Noise/Rock/Punk sollte man sich nicht entgehen lassen: Meat Wave mit den Berlinern von Girlie als Support.

Anfangs war idiotischer Weise Meat Wave überhaupt nicht in meinem Radar. Mittlerweile läuft The Incessant rauf und runter. Eine erfrischende Mischung aus Punk, Grunge und Alternative. Meat Wave sind frech und fabrizieren das, wonach sich eigentlich so manch große Band anhören müsste. Das rockt den Keller und mag kein Sonnenlicht. Das ist Noise mit intelligentem Chaos. Read More

Tune of the Week: Trucks – Surf City

By | On Tour, Video | Tune of the Week

Nach ihrem im Dezember veröffentlichten Track B Feld kommen die Berliner Trucks nun mit ihrem Song Surf City zu Teil 2 ihrer kleinen Tracktrilogie. Indie Pop trifft auf ein wenig Noise und kollaboriert mit guten Lyrics und schöner Alternative Attitüde der sanften Dinosaur Jr. oder Pavement Songs. Bei uns Tune of the Week: Surf City – Aufgenommen in den Golden Retriever Studios in Berlin Kreuzberg, Mastering in London bei der North London Bomb Factory. Top Song! Read More

Ludger – Niebülldrama

By | Records
Niebülldrama
Ludger

VÖ: 04.01.2017
Anette Records

Niebülldrama ist der Drittling der Berliner Punkkombo Ludger. Unprätentioses und abgefucktes Gedudel über 14 Lieder in 20 Minuten. Mitunter für Nicht-Punker leicht nervige, quietschboys-mäßige Vocals. Ludger sind jedoch nicht da um hier eine Schmonzette oder eben Drama abzuliefern. Wütend und beschimpfend geht es auf Niebülldrama drunter und drüber. Hass auf alles und jeden. Read More

Litbarski – Litbarski EP

By | Records
Litbarski EP
Litbarski

Elfenart, Alleiner Threat, Frontcore, Unundeux
VÖ: 30.09.2016

Vor ein paar Wochen wurde ich über den Alleiner Threat Records Blog aufmerksam auf Litbarski. Punk aus Berlin. Nicht Litti aus Berlin. Obwohl der Name, als eingefleischter Litti-Fan der 80er natürlich sofort in den Bann zog. Schließlich schmetterte Der große Shannon auf mich herein und bescherte meinen Boxen schnörkellosen Punk. Das dachten sich sicherlich auch Elfenart, Alleiner Threat, Frontcore und Unundeux Records – ein Label war Read More