Girlpool – What Chaos Is Imaginary

By | Records
Girlpool
What Chaos Is Imaginary

ANTI
VÖ: 01.02.2019

Girlpool veröffentlichen mit “What Chaos Is Imaginary” bereits ihr drittes Studioalbum. Seit ihrer beim Bandcamp entdeckten Debüt EP aus dem Jahre 2014, ging es bei Cleo Tucker und Harmony Tividad ganz schön turbulent zu. Und ihr neuestes Werk ist wohl das aufregendste und für mich auch musikalisch zugänglichste. Vergleichen kann man “What Chaos Is Imaginary” mit früheren Werken des Duos nämlich ganz und gar nicht. Vor allem dessen geschuldet, das Tucker nun stimmlich eine knappe Oktave tiefer singt und manchmal mit dieser “neuen” Stimme so herrlich wehleidig ins Mikrofon seuselt. Der bekennende Transgender Cleo Tucker übernimmt in seinem neuen Dasein eine entscheidende und wundervolle Rolle. Read More

Deafheaven – Ordinary Corrupt Human Love

By | Records
Deafheaven
Ordinary Corrupt Human Love

Anti Records
VÖ:13.07.2018

Wie weit kann man mit ultimativen Lobeshymnen eigentlich gehen? Es stimmt einfach, was bisher so alles behauptet wurde: Ordinary Corrupt Human Love ist ein wahnsinnig gutes Album geworden. Wahrscheinlich sogar wirklich das beste Album, welches Deafheaven bis jetzt veröffentlicht haben. Dabei würde ich das Ganze aber doch irgendwie trennen. Denn die Entwicklung Deafheavens schreitet auf Ordinary Corrupt Human Love unaufhaltsam und mehr denn je in Richtung Post- und Dream-Rock und in größten Teilen weg von dem vorher eindeutig mehr praktizierten Black Metal voran. Read More