Shell Of A Shell aus Nashville, Tennessee veröffentlichten letzten Freitag ihr Debütalbum Already There via Exploding In Sounds Records. Der verschrobene und grungige Post-Punk des Vierers packt dich vielleicht erst beim zweiten oder dritten Hören – dann aber richtig. Kunstvoll gestalten sich die Songs, klingen auf und ab und arbeiten mit viel Dynamik und verzerrten Effekten. Wuchtig klirren Gitarren und Verstärker, ausdrucksstark schreit Sänger Chappy Hill ins Mikrofon. Koordiniert klingt im ersten Hören anders und genau das macht Shell Of A Shell so interessant. Geformt aus Mitgliedern von Bands wie Pile, Gnarwhal, Teddy And The Rough Riders oder Watcher nennen Chappy Hill, Nick Swafford, Noel Richards und Dylan Liveryman Rockhereon wie Unwound, Deftones und Television als gemeinsamen Nenner. So ist der Post-Punk mit Roughness und Hingabe durchaus zu erklären. Already There erscheint als Tape und in der digitalen Version.

➤ Order Tape at Exploding In Sounds: SHELL OF A SHELL - Already There

SHELL OF A SHELL FacebookSHELL OF A SHELL InstagramSHELL OF A SHELL Bandcamp
Kal Marks
Next Post