Video of the Week: Beliefs – 1992

By | Video | Tune of the Week | No Comments
Am 13. November kommt der neue Beliefs Longplayer Leaper auf Hand Drawn Dracula Records raus (► Pre-Order Vinyl). Vorab gab es mit Tidal Wave schon einen Track zu hören. Das nostalgische 1992 ist diese Woche unser Video of the Week. Nicht nur Video, sondern auch Song passen sich dem zeitlosen Alternativepop der 90er an. Ein bißchen Shoegaze, ein bißchen Dreampop, ein bißchen Waverock. Big Love! Read More

DIE NERVEN – Out

By | Records | No Comments
Out
Die Nerven

Glitterhouse Records
VÖ: 09.10.2015

Out ist noch nicht ein mal out und schon gewaltig In. Gemischte Gefühle machen sich breit angesichts der großen Euphorie um Die Nerven, die zur Zeit beste Band des Landes? Trotz, Genervtheit, Protest, Realitätsflucht – all das, was die gewollten Außenseiter, weil andere sie so sehen, ausmacht, wird allen abseits des Mainstreams gehörig in die Adern fließen. Out ist die logische Weiterentwicklung vom Post-Punk und Noise der beiden klasse Vorgänger Fluidum und Fun. Read More

mewithoutYou – Pale Horses

By | Records | No Comments
mewithoutYou
Pale Horses

Big Scary Monsters / Alive
VÖ: 24.07.2015

Was könnte es passenderes geben als nochmal zurückzuschauen auf die Veröffentlichung von mewithoutYouPale Horses, als die gestern rausgeschmissene Europatourankündigung. Nach 5 Jahren sind mewithoutYou dann endlich wieder bei uns. Und das nicht allein: Mit von der Partie bei der Co-Headliner Tour werden keine geringeren als die Jungs von The World is a Beautiful Place & I am No Longer Afraid to Die sein. Das wird ein Fest. Read More

Sleater-Kinney – Huxleys, Berlin 18.März2015

By | Live | No Comments

Es dauerte knappe drei Minuten bis die Masse warm wurde. Als Carrie Brownstein beim Opener Price Tag die Zeile “I was lured by the devil” mit Inbrunst über die Boxen schmetterte. Sleater-Kinney sind nun endgültig wieder zurück. Nach der 10jährigen Bandpause kamen die drei Riot Grrrls aus Portland schon zu Beginn mit einem Re-Issue Boxset und letztendlich Anfang des Jahres mit ihrem neuen Werk No Cities To Love zurück. “Während unserer Bandpause hat sich viel verändert, aber eben noch nicht genug. Gimme Respect! Gimme Equality! Gimme Love! Wir waren früher sehr angry….. und sind es immer noch!” Read More

Joel Jerome

By | News | No Comments
Psychedlisch angehauchter Surfpop der mit seinem Eröffnungstrack Stay In Bed auf dem aktuellen Longplayer Psychadelic Thriftstore Folk genau meine Sonntagslaune wiederspiegelt. Joel Jerome, bürgerlich Joel Morales, gilt in L.A. als einer der Soundmixer der Indiependent Szene. Dabei produziert er nicht nur, sondern veröffentlicht auch selber Platten. Sein letztes Jahr veröffentlichtes Werk Psychadelic Thriftstore Folk knüpft sich Blues und Rhythm Elemente, genauso wie 70s Orgeln und countrylastige Gitarren vor. Ein unglaublich guter Mix. Read More

Elliphant – Magnet, Berlin, 8.Februar2015

By | Live | No Comments

Blisseh. Elliphant rockte den müden Sonntag einfach aus den Beinen. Nach dem letztjährigen Auftritt im Prince Charles, gastierte Ellinor Olavsdotter alias Elliphant samt DJ nun im Magnet Club. Der Sonntag ist ja nicht unbedingt ein gesegneter Tag in Bezug auf eine Feier wütige Crowd. Doch die Berliner hatten sichtlich Bock. Auch wenn zu Beginn sich beide attraktiven Seiten aneinander gewöhnen mussten. Nach und nach taute es auf und Read More

Peter Kernel – Thrill Addict

By | Records
Peter Kernel
Thrill Addict

On The Camper Records | Cargo Records
VÖ: 23.01.2015 (digital) | 20.03.2015 (physisch)

Peter Kernel bringen mit Thrill Addict bereits ihr drittes Werk auf den Markt. Ein enorm kunstvoll gespicktes Werk zwischen Pop und Punk, zwischen Ausbruch und Nach-Hause-Kommen. Die Kanadierin Barbara Lehnhoff und der Schweizer Aris Bassetti sind nicht nur beruflich ein Paar und durchleben auf Thrill Addict sämtliches Spektakel Read More

Dan Deacon

By | News, On Tour

Dan Deacon meldet sich zurück. Am 20.02. kommt sein neues Album Gliss Riffer bei uns raus. Der durchgeknallte und äußerst sympathische Elektromeister feiert seinen Release im Berliner SchwuZ am Tag der Veröffentlichung. Es ist das einzige Deutschlandkonzert. Nach dem tollen America Album scheint Deacon etwas mehr Gelassenheit und weniger Hektik in seine Songs gepackt zu haben. Live ist das aber nur schwer vorstellbar, denn da Read More