Leoniden – “Wir pflegen Klischees, Rhythmus, Punk, Chaos und Pop.”

By | Interview, On Tour

 

Leoniden sind in den letzten zwei Jahren mächtig rumgekommen. Spielten vor Maximo Park, Adam Angst und ließen so einige Festivalbesucher und -veranstalter nicht schlecht staunen. Doch noch gelten Leoniden quasi als Newcomer. Zur neuen EP Two Peacce Signs (VÖ: 08.04.2016) traf ich mich online mit den Jungs und hakte mal nach. Wer sind die Typen aus Hamburg eigentlich und was machen Leoniden für Musik?

“Wir sind Leoniden, heißen Djamin, Jakob, Felix, JP und Lennart, kommen aus dem Norden und machen Indie-Punk, nennen es aber auch manchmal Agro-Pop, Disco-Punk oder R&B.” Read More

Nada Surf – Live Music Hall | Köln 4.April2016

By | Live

Suppoprt: The Posies

Gefühlt das X-te Konzert. Vom Gebäude 9 zum Palladium, zurück zum Gebäude 9, ins Luxor und letztendlich in die Live Music Hall. Die letzten Tage waren ereignisreich. Da passte es ganz gut, dass nach deftigem Metal, alteingesessenen Post-Hardcore, Pogo erprobten Emorock und deutschem Punk, nun ein zuckersüßer Poprock-Cocktail geliefert wurde.

Nada Surf luden zum Schunkeln und Herzerwärmen ein. Als Support gab es Poprock-Poesie. The Posies, gegründet bereits 1987 im kleinen Städtchen Bellingham, nördlich von Seattle, eröffneten und Read More

Colleen Green

By | News

Nach ihrem erfolgreichen Album I Want To Grow Up (Hardly Art, 2015) folgt mit ihrem selbstbetiteltem Short Tape, welches im Rahmen der Infinity Cat Cassette Series veröffentlicht wird, gleich weiteres Material des LoFi Poppunk-Sonnenbrillenmädchens aus Los Angeles. Weniger ist mehr sagt sich Colleen Green. Read More

Karlsson – Autohauseröffnung EP

By | On Tour, Records
Autohauseröffnung
Karlsson

Self Release
VÖ: 20.02.2016

Die Vier Kölner von Karlsson haben bereits im Februar ihre Debüt EP Autohauseröffnung auf den Markt geschmissen. Anfangs tat ich mich erst schwer, weil der Sound der 2013 gegründeten Kombo teilweise schon arg poppig war. Tja, hätte ich mal genauer hingehört. Das kam dann zum Glück mit der Zeit und so entwickelten sich die 5 Premieren Songs der EP von Mal zu Mal. Read More

Basement – Promise Everything

By | Records

Basement
Promise Everything

Run For Cover Records
VÖ: 29.01.2016

Die angekünigte Schaffenspause von Basement dauerte zum Glück nur zwei Jahre. Schon vor dem Release von Promise Everything wurde de EP Further Sky veröffentlicht. Dennoch erscheint der Release von Promise Everything wie ein Comeback. Basement klingen bereits beim ersten Track Brothers Keepers unheimlich befreiend. Stürmisch, rockig, englisch, alternativ. Und damit hören sie nicht auf. Ob Hanging Around oder der Titeltrack Read More

City Light Thief – “Megazufrieden! – Aber jeder Satz ist ein echter Kampf”

By | Interview
Sprachmemos lassen sich nicht von alleine veröffentlichen. Nun sitze ich hier gemütlich bei Wein und einer Zigarette und lasse mir den Talk mit Benjamin von City Light Thief auf die Ohren geben. Es war Dezember, der 13. um genau zu sein. Wir saßen im Vorhof des artheaters in Köln. Wir befanden uns in Mitten des ersten Brot & Salz Festes. Ein Benefizkonzert zugunsten der Flüchtlingshilfe. Auf der Bühne standen glaube ich grade Astairre oder Abramowicz, beide im Übrigen eingesprungen für die damals erkrankten Adam Angst. Was für ein Event – auch so, ohne Adam. Mehr als toll, dass die beiden mega kurzfristig angefragten Bands sofort zugesagt haben. Tiger Youth eröffnete den Abend und später Read More