Boysetsfire & Shoreline – Zakk | Düsseldorf, 22.Juni2022

By | Live
Es gibt Konzerte, die sind auf ganz vielen verschiedenen Ebenen großartig. Da spielt der Sound eine Rolle. Oder die Stimmung im Publikum. Aber am Ende steht und fällt es natürlich hauptsächlich mit den Bands, die man an dem Abend sieht. Und hier und heute im Zakk, mit Shoreline und Boysetsfire auf der Bühne, passt einfach alles. Read More


Video|Tune of the Week: Kal Marks – Ovation

By | News, Video | Tune of the Week | No Comments
Seit 2016 verfolge ich schon das Treiben um die nordamerikanische Band Kal Marks. Ihre Alben “Life Is Alright, Everybody Dies” und “Universal Care” sind wohl behütete Schätze in meiner Plattensammlung. Ihre 2019 stattfindende Europatour und das miterlebte Konzert in Köln, machte Kal Marks dann endgültig zu einem festen Bestandteil in meinem Musikkosmos. Nun kommt die Band aus Boston zurück. Mit “Ovation” gibt es einen ersten Track vom neuem Album “My Name Is Hell”, welches am 5. August bei den feinen Leuten von Exploding In Sound Records erscheinen wird. “Ovation” ist bei uns Video und Tune of the Week. Read More

Postcards – Vier Linden | Düsseldorf, 14. Juni 2022

By | Live
André von Goldmucke startet in seine Sommer-Edition und alle so “Yeah”! Seit einigen Jahren veranstaltet André im Biergarten “Vier Linden” im Düsseldorfer Volksgarten stilsichere Open-Air-Konzerte, die eigentlich immer eine Reise wert sind. Leider scheinen das in der Landeshauptstadt von NRW immer noch viel zu wenig Menschen zu wissen. Es ist eigentlich kaum zu erklären, warum sich gerade einmal 50 Zuschauer*innen zum Eröffnungskonzert von Postcards und Casino Garden verirren. Read More

Ryan Shelkett – Someone Becomes No One

By | Records
Ryan Shelkett
Someone Becomes No One
Steadfast Records
VÖ: 10.06.2022

Jetzt ist es auch schon wieder acht Wochen her, dass ich mich intensiv mit einem Album beschäftigt habe. Wahnsinn, wie wenig Zeit momentan für Musik bleibt. Das Debüt von Ryan Shelkett ist für mich auf dem Papier jedoch ein wirkliches Highlight des Jahres. Grund genug also, sich sein Album “Someone Becomes No One” etwas genauer anzuhören. Read More

Aspartame

By | News
Über zwei drei Connections landete ich dieser Tage auf den Sozialen Netzwerkaccounts der New Yorker Band Aspartame. Cooper Winterson, Etta Friedman, John Daily und Spencer Light fabrizieren einen vom Emo durchtränkten Noiserock, der an alte Heroen wie Sonic Youth oder Slint erinnert. Der Lo-Fi-DIY Sound, das Schräge und Unkonventionelle zieht dabei mehr an, als das es abtörnt. Der Wechselgesang zwischen Etta Friedman und John Daily, die Aufteilung zwischen Schrei- und Gesangselementen macht das Projekt zudem spannend. Bekannt und rauszufinden ist bislang wenig über die Band, außer das Sängerin und Gitarristin Etta Friedman noch bei der Band Momma spielt. Im September 2021 wurde eine knackige 3-Track Kassette veröffentlicht, wobei alle Songs gleichermaßen jede schnöde Playlist aufbrechen können. Read More

Sadurn – Radiator

By | Records
Sadurn
Radiator

Run For Cover Records
VÖ: 05.05.2022

Melancholische Entschleunigung gefällig? Sich fallen lassen zu schwebenden Indiefolk Songs? Nach den ersten Tönen von Sadurns Debütalbum “Radiator” trifft das alles auf diesen noch unentdeckten Schatz zu. Eine Stimme, die einfängt, dich träumen und nachdenken lässt – die dich emotional berührt. Keine großen Frickeleien, sondern die passenden ineinandergreifenden Töne, um dich zu umarmen und aufzufangen. Anfang Mai erschien das mit zehn Songs bestückte Debüt der aus Philadelphia kommenden Band auf Run For Cover Records. Fast schon ungewöhnlich, dass mir das Debüt zum Releasezeitpunkt entgangen ist, wo doch RFC Records in mir einen Hauptabnehmer hat. Read More

Chat Pile

By | News
Im Jahre 2019 wurde ich aufmerksam auf den Doppel-EP Release der mir damals noch unbekannten, frischen Noise-Metal Gruppe Chat Pile. Meine Boxen überlebten “Remove Your Skin Please” und “This Dungeon Earth” nur knapp. Gespickt mit Elementen wie Stoner, Sludge und Death Metal ist der Krach von Chat Pile nichts für schwache Nerven. Freunde von Bands wie Heads., The Body, Unsane oder METZ dürften sich allerdings pudelwohl fühlen. Im letzten Jahr gab es eine Split 7″ mit Potrayal Of Guilt. Mit dem Track “Slaughterhouse” kündigt die Band nun ihr erstes Album an, welches auf den Namen “God’s Country” hören und am 27. Juli bei The Flenser erscheinen wird. Über Deathwish Europe ist das Tiel bereits vorzubestellen. Read More