Seit September gibt es den Song “There’s Nothing Here To Bother You Anymore” von L.A. Multiinstrumentalist, Producer und Songwriter Joel Jerome schon zu hören. Das mag im Netz schon eine Ewigkeit her sein, an Qualität büßt der Track natürlich deshalb keineswegs ein. Ursprünglich sollte “There’s Nothing Here To Bother You Anymore” auf dem neuen Joel Jerome Album “Glassell Skyline” veröffentlicht werden, welches wohl 2020 unter dem neuen Moniker Joel Wesley Harding erscheinen wird. Die musikalische Gangart des Song passte aber nicht zum Gesamtbild des Albums und so schmiss Joel Jerome den Song als Stand-Alone ins Netz. Dabei ist der Track eingängig und psychedelisch zu gleich und kann problemlos in diesen beiden Parts unterteilt werden. Der kalifornische Flair macht den Rest aus und so sollte “There’s Nothing Here To Bother You Anymore” nochmal sämtliche Jahresabschlusslisten vervollständigen. Das Video zum Song stammt von Steve Hanft, der sich auch schon für Videos von Beck (“Loser”, “Where It’s At”) oder Elliott Smith (“Strange Parallel” Music Film) verantwortlich zeigte. Die Single erschien bei Dangerbird Records als Teil der monatlichen Releasereihe “Micro Dose Singles”. Im Oktober erschien hier ein weiterer Joel Jerome Track – “It Will Feel Good To Die”.

Fotos: Screenshots Joel Jerome “There’s Nothing Here To Bother You Anymore” Video

Joel Jerome FacebookJoel Jerome InstagramJoel Jerome Spotify