Siouxsie And The Banshees – Peepshow / Kaleidoscope (Vinyl-Reissues)

By | Plattenkoffer
Siouxsie And The Banshees
Kaleidoscope / Peepshow

Polydor/Universal Music
VÖ: 14.12.2018

Siouxsie And The Banshees gründeten sich 1976 in London, nach dem sich Sängerin und Namensgeberin Siouxsie Sioux und Bassist Steven Severin auf einem Konzert von Roxy Music kennen gelernt hatten. Im selben Jahr spielte die Band auch ihren ersten Auftritt, bei dem sie von Sid Vicious (Sex Pistols) am Schlagzeug begleitet wurde. Read More

LL Cool J – Mama Said Knock You Out (Marvel Vinyl-Reissue)

By | Plattenkoffer
LL Cool J
Mama Said Knock You Out

Def Jam / Universal Music
VÖ: 14.12.2018

Alle Jubeljahre habe ich Bock auf Hip Hop. Da passt es ganz gut, dass das wahrscheinlich beste LL Cool J-Album “Mama Said Knock You Out” nun wieder veröffentlicht wurde. Auf rotem Vinyl und einem extrem coolen Marvel-Artwork auf dem Frontcover. Sehr schön!

Über LL Cool J gibt es eigentlich nicht mehr viel Neues zu erzählen. Der Name sollte sowohl den Pop-Fans durch den Song “I Need Love” bekannt sein, wie den harten Hip Hop-Fans aus dem Def Jam-Umfeld. Schließlich hat sich James Todd Smith, wie LL Cool J bürgerlich heißt, mit dem vorliegenden Album “Mama Said Knock You Out” 1990 Read More

Primus – Pork Soda (Vinyl-Reissue)

By | Plattenkoffer
Primus
Pork Soda

Universal Records
Veröffentlichung 14.12.2018

Eigentlich ist es heute kaum noch vorstellbar, dass eine Band wie Primus mit einem Album wie “Pork Soda” den Erfolg erzielen konnte, den sie 1993 mit der Veröffentlichung dieses Meisterwerks hatte. Denn mal ehrlich wann, wenn nicht zu Beginn der 1990er-Jahre hätte diese verschrobene Mischung aus Funk, Metal, Avantgarde und Rockmusik Top 10-Platzierungen samt Platin-Status in den USA erreichen können?
Read More

Brandtson – Fallen Star Collection (Vinyl-Reissue)

By | Plattenkoffer
Brandtson
Fallen Star Collection

Steadfast Records
VÖ: 31.10.2018

Anfang der 2000er-Jahre hatte ich in Bonn einen kleinen Mailorder, der hauptsächlich Platten von Defiance Records, dem damals neu gegründeten Redfield Records und dem Bonner Hardcore-Label Scenepolice verkaufte. Dennis, von letztgenanntem Label, versorgte mich mit dem, was man damals “Emo” nannte. Ein Genre, das ich so noch nicht kannte und das leider ein paar Jahre später nur noch ein Schatten seiner selbst sein sollte. Read More

Eric’s Trip – Purple Blue / Forever Again (Vinyl-Reissues)

By | Plattenkoffer
Eric’s Trip
Purple Blue / Forever Again

Sub Pop
VÖ: 15.06.2018

Simon, mein Chef und Herausgeber dieses wundervollen Musikmagazins sagt immer, ich soll nicht so viele Re-Issues besprechen. Schließlich sind wir ein aktuelles und hippes Magazin. Aber mal ganz ehrlich, ich finde vieles von dem, was momentan veröffentlicht wird, einfach nicht gut. Die aktuelle Petal? Nervtötend. Die neue We Were Promised Jetpacks? Enttäuschend. Ich hoffe ja auf die kommende Platte von Basement, aber auch da gehen die Meinungen nach den ersten drei veröffentlichten Songs weit auseinander.

Also darf man, meiner Meinung nach, auch ein bisschen in der Vergangenheit leben. Die 1990er-Jahre Read More

Jawbreaker – Dear You (Vinyl-Reissue)

By | Plattenkoffer
Jawbreaker
Dear You

Universal Records
VÖ: 29.06.2018

This is a story you won´t tell the kids we´ll never have. If you hear this song a hundred times it still won´t be enough.” (Sluttering (May 4th))

Als ich Ende der 1990er-Jahre nach Bonn zog, um dort zu studieren, hatte ich eigentlich keine große Ahnung von Musik. Mit meiner Band spielte ich Crossover mit einem leichten Hardcore-Einschlag und privat hörte ich Indie-Musik, die damals aber noch unter dem Namen „Alternative“ firmierte. Read More