Jim Bob – Pop Up Jim Bob

By | Plattenkoffer, Records
Jim Bob
Pop Up Jim Bob
Cherry Red Records
VÖ: 14.08.2020

Es ist schon komisch, da ist man Fan einer Band, in diesem Falle von Carter USM, hat sich aber nach deren Auflösung nur sehr sporadisch mit den Soloprojekten der beiden involvierten Musiker beschäftigt. Das mag zum einen daran liegen, dass weder Jim Bobs Soloalben, noch Fruitbats Band Abdoujaparov in Deutschland in irgendeiner Form beworben oder im Plattenladen zu finden gewesen wären. Read More

Garrison – TV Or The Atom Bomb

By | Plattenkoffer, Records
Garrison
TV Or The Atom Bomb

Arctic Rodeo Recordings
VÖ: 31.07.2020 (digital & Vinyl)

Garrison gehören zu den eher unbekannteren Bands eines Genres, dass in der Retrospektive immer ein bisschen belächelt wird. Dabei war das, was wir damals Emo-Core nannten, eine interessante und vielseitige Mischung aus Punk, Hardcore, Grunge, Shoegaze und allerlei anderer Einflüsse. Garrison, die sich bereits 1996 gründeten, veröffentlichten zu Beginn der 2000er-Jahre zwei Alben auf Revelation Records, bevor sie sich 2004 wieder auflösten. Mit “TV Or The Atom Bomb” veröffentlicht die Band eine Sammlung von Raritäten, B-Seiten und unveröffentlichtem Material Read More

Tears For Fears – Songs From the Big Chair (Vinyl-Reissue)

By | Plattenkoffer
Tears For Fears
Songs From The Big Chair

Mercury Records
VÖ: 13.03.2020

Tears For Fears gehören wohl zu den bekanntesten Bands der 1980er-Jahre. Bereits ihr Debütalbum “The Hurting” (1983) eroberte in England die Spitze der Albumcharts. Das lag mit Sicherheit auch an den schlau gewählten Single-Auskopplungen. Schließlich sind “Mad World” und “Change” bis heute ziemlich zeitlose Klassiker. Das 1985 folgende Album “Songs From The Big Chair” wird nun erneut auf Vinyl veröffentlicht – als limitierte Picture LP. Read More

Kettcar – Und Das Geht So

By | Plattenkoffer, Records
Kettcar
…Und Das Geht So

Grand Hotel van Cleef
VÖ: 29.11.2019

Kettcar machen Pause. Ob das Indie-Aushängeschild aus Hamburg noch einmal wieder kommt? Wer weiß das schon. Ich hatte die Band vor Jahren eh schon abgeschrieben. Dass sie überhaupt noch einmal zurückkommt, kam 2017 nicht nur für mich überraschend. Dass sie mich mit ihrem damals erschienenen Album „Ich vs. Wir“ darüber hinaus auch noch begeistern konnten, kam sogar recht unerwartet. Nun also Pause. Aber Kettcar wären nicht Kettcar, wenn sie uns nicht noch ein schönes Abschiedsgeschenk machen würden. “… Und Das Geht So” ist ein perfektes Livealbum, dass alte und neue Fans gleichermaßen glücklich macht. Read More

Nirvana – Live And Loud (Vinyl-Edition)

By | Plattenkoffer
Nirvana
Live And Loud (Vinyl-Edition)

Universal Music
VÖ: 30.08.2019

Ich erinnere mich noch all zu gut daran, wie ich dieses Nirvana-Konzert das erste Mal auf MTV gesehen habe. Diese Power, diese Dynamik und der irgendwie schon ziemlich abgefuckt wirkende Kurt Cobain auf der Bühne … Ich habe es geliebt. Read More

Paul McCartney – Paul Is Live (Vinyl-Reissue)

By | Plattenkoffer
Paul McCartney
Paul Is Live (Vinyl-Reissue)

Universal Music Group
VÖ: 12.7.2019

Wir schreiben das Jahr 1993 und Paul McCartney ist so ziemlich jedem mit seinem Song “Hope Of Deliverance” auf den Senkel gegangen. An sein folkiges Happening samt Lagerfeuer im Wald kann sich wohl jeder MTV-Gucker erinnern. Das dazugehörige Album “Off The Ground” besaß aber weit mehr Hits, als nur diesen einen Ohrwurm. Mit “Biker Like An Icon” und “C’mon People” waren die beiden Nachfolgesingles qualitativ um Längen besser. Auch das rockige “Get Out Of My Way” und das kritische “Looking For Changes”, der Song behandelt das Thema Tierversuche, wurden zumindest in meinen Ohren, heimliche Hits im Jahre 93. Mit dem Album “Off The Ground” im Gepäck machte McCartney sich im gleichen Jahr auf, die Welt zu bereisen. 1989/90 schaffte McCartney mit seiner “Tripping The Live Fantastic-Tour” ein phänomenales Comeback, nach 10 Jahren Tourabstinenz. Im Jahre 1993 strebte Macca mit seiner “Paul Is Live – The New World Tour” einen ähnlichen Erfolg an. Das nach der Tour veröffentlichte Livealbum “Paul Is Live”, sollte für 11 Jahre McCartneys letzte Livecompilation sein. Universal hat nun dieses Werk, neben den Alben “Wings Over America” (mit der Band Wings, 1976), “Снова в СССР” (1988) und “Amoeba Gig” (2019, erstmals auf Vinyl), auf schwarzem und limitiert farbigen Vinyl veröffentlicht. Read More

Travis – Live At Glastonbury ’99 (Vinyl-Reissue)

By | Plattenkoffer
Travis
Live At Glastonbury ’99 (Vinyl-Reissue)

Universal Music
VÖ: 12.07.2019

Travis feiern weiter. Neben der “20th Anniversary“-Edition ihres Welterfolgs “The Man Who” veröffentlichen die Schotten parallel auch das Live-Album “Live At Glastonbury Festival ’99” erneut auf Vinyl. Das heute als legendär angesehene Konzert zeigt eine Band auf dem Weg nach oben, die – das muss man einfach so schreiben – sensationell abliefert. Read More

The Roots – The Tipping Point (Vinyl-Reissue)

By | Plattenkoffer
The Roots
The Tipping Point (Vinyl-Reissue)

Universal Records
VÖ: 12.07.2019

Die jüngeren oder in der Welt des Hip Hops nicht ganz so bewanderten Leserinnen und Leser werden The Roots vor allem aus dem Fernsehen bzw. von YouTube kennen. Bei der Jimmy Fallon-Show gibt es eine kleine Rubrik, in der die Gruppe als Hausband des Late Night-Talkers mit ihm zusammen aktuelle Hits mit Kinderinstrumenten nachspielen. Das ist gut gemacht und sehr kurzweilig. Das The Roots aber auch eine ziemlich straighte Hip Hop-Band sind, gerät dabei ein bisschen in den Hintergrund. Read More

Travis – The Man Who (Vinyl-Reissue)

By | Plattenkoffer
Travis
The Man Who (Vinyl-Reissue)

Universal Records
VÖ: 12.07.2019

Als Fan des frühen Brit-Pops bzw. Shoegaze war ich 1999 eigentlich schon fertig mit dem Thema. Die großen Bands der 1990er-Jahre waren entweder schon längst aufgelöst oder veröffentlichten belanglose bis ärgerliche Alben. Auch Travis konnten mich mit ihrem Debüt “Good Feeling” nicht überzeugen. Das änderte sich, als ich die erste Single von ihrem zweiten Album “The Man Who” hörte. “Writing To Reach You“ gehört für mich nämlich bis heute zu den besten Songs, die vom Vereinigten Königreich hier rüber schwappten. Read More

dEUS – The Ideal Crash (Vinyl-Reissue)

By | Plattenkoffer
dEUS
The Ideal Crash (Vinyl-Reissue)

Universal Records
VÖ: 12.7.2019

Ich weiß noch ziemlich genau, wann und wo ich das erste Mal von dEUS gehört habe. Oder besser gesagt etwas gesehen und gehört habe. Denn als dEUS mit ihrem Debütalbum “Worst Case Scenario” durchstarteten, war MTV noch der wichtigste Informationskanal für die Indie-Jugend. Ich habe dEUS also Ende 1994 auf der Couch während einer Folge “120 Minutes” kennen und ganz schnell auch lieben gelernt. Eine Liebe, die mit jeder neuen Veröffentlichung auf die Probe gestellt wurde und mit dem dritten Studioalbum “The Ideal Crash” ein vorläufiges Ende fand. Read More