Luggage

By | News
Triefend monoton erstreckt sich der neue Track der aus Chicago kommenden Kombo Luggage. “Shift” ist der Vorbote zum gleichnamigen neuen Album, welches am 22.November via Corpse Flower Records erscheinen wird. Die hell durchdringende Snear und der tiefe Basslauf erzeugen einen Monolith und eine Gradlinigkeit zwischen Helmet und Built To Spill. “Shift” wirkt klar, kalt und druckvoll gleichzeitig. Das ganze Frequenzspektrum wirkt angehoben und dadurch die Musik rauer. Read More

Interbellum

By | News
Der in Berlin lebende Libanese Karl Mattar veröffentlichte gestern mit seiner Band Interbellum ein neues Musikvideo zum Song “Ready To Dissolve”. Der Song stammt aus dem am 5.Oktober letzten Jahres bei Ruptured Records erschienen Album “Dead Pets, Old Griefs”. “Ready To Dissolve” verkörpert eher den poppig, eingängigen Part von Interbellum. Liebevoll, ja fast schnulzig, legt sich der Song in dein Ohr. Manchmal erinnert mich Interbellum an so Sachen wie SANDY ALEX G, an Tomemitsu, Alexei Shishkin oder an Jason Schwartzmans Projekt Coconut Records. Read More

Wolf Mountains

By | News
Bisher begeisterten mich Wolf Mountains nur in Teilen. Mit ihrem neuen Werk “Urban Dangerous” schlagen die drei Schwaben (zwei sind mittlerweile in Berlin beheimatet) jedoch ein ganzes Stück weiter in die Post-Punk und Psychedlic-Schiene ein, als sie es noch zum Zweitling “Superheavvy” getan haben. Und das gefällt mir sehr. Im nostalgischen VHS/DIY-Look kommt ihr Video zum Track “No Means No” daher und gibt einen ersten Eindruck, was uns da am 27.September erwartet. Read More

Smiles

By | News
Im Rahmen ihres 30jährigen Bestehens veröffentlicht das wundervollen US-amerikanische Label Slumberland Records dieses Jahr 12 Vinylsingles von Bands und Künstlern, die nicht unbedingt mit dem Label sofort in Verbindung gebracht werden. Ziel ist es einfach den Horizont guter Musik stets zu erweitern. Und Slumberland ist im Independent Kreis nach wie vor eine super Adresse. Das beweist auch dieser Release: Smiles. Eine mir völligst unbekannte Band aus Oakland, Kalifornien, die sich mit ihrer Single “Gone For Good” tatsächlich ohne Probleme zwischen Teenage Fanclub, Heatmiser und Big Star einreiht. Read More

Bei Mutter Brennt Noch Licht

By | News, Specials
Die Kölner Band KARLSSON lädt ein: Bei Mutter Brennt Noch Licht 2019. Das aus eigenem Antrieb in die Welt gehobene Hinterhof-Festival in Kamberg in der Eifel findet im September bereits zum zweiten Mal statt. Neben den Organisatoren und Gastgebern KARLSSON, wird es drei weitere Bands geben, die im Hinterhof des Elternhauses von KARLSSON Schlagzeuger Lukas auftreten werden. I CAN GUARANTEE präsentiert das kleine Back-at-home Punk-Rock Festival. BMBNL 2 findet am 14.September, für schlappe 10 Euro im Vorverkauf pro Nase, statt. Den Ticket-Link findet ihr weiter unten. Read More

Hooray For Earth

By | News
Ende 2014 löste sich die New Yorker (ursprünglich Bostoner) Independent-Noise-Pop Formation Hooray For Earth auf. Das Nachfolgeprojekt Mass Gothic von Sänger/Gitarrist Noel Heroux und Allround-Instrumentalistin Jessica Zambri fand anschließend bei Sub Pop ein neues zu Hause und hat bis dato zwei Langspieler veröffentlicht. Nun wurde es in letzter Zeit auf dem Facebook-Kanal von Hooray For Earth aber wieder etwas lebhafter. Grund dafür sind die digitalen Releases zahlreicher Demoaufnahmen und die mit Remixen und Demos ergänzten Alben “Momo” und “True Loves”. “Momo” gehört heute immer noch zu meinen All-Time Favorites. Read More

DUMP HIM

By | News
Die Pop Punk und Queercore Band DUMP HIM aus Northampton bzw. Boston (Massachusetts, USA) veröffentlicht via Get Better Records am 30.August ihr Debütalbum “Dykes To Watch Out For”. Der catchige Titeltrack wurde vor zwei Tagen ins Netz gestellt. Das Album erscheint unter anderem als limitiertes Tape im schicken Lila. Die Band, bestehend aus Jac Walsh, Larz Brogan (auch bei Palehound), Otto Klammer und Mattie Hamer, startete 2015 als Soloprojekt von Jac Walsh. “Dykes To Watch Out For” ist die Premierenauskopplung von DUMP HIM als vierköpfige Band. Read More

The Berries

By | News
Das zweite Album von The Berries steht in den Startlöchern. “Berryland” wird am 20.September 2019 via Run For Cover Records veröffentlicht. Als Appetithäppchen legt uns der Sechser aus Seattle den Song “Fruit” vor die Nase. Ein herrlich unaufgeregter Track. So soll wohl “Berryland” klingen: Eine Hommage an die gute alte Gitarrenmusik, ohne zu skeptisch zu sein und ohne zu viel Hoffnung zu machen. Zwischen Americana und Brit Pop. “Fruit” lullt ganz schön sympathisch ein. Read More

HaborLights

By | News
Zwar gab es zum Track “Hold The Dark” schon ein Lyric-Video, zum neuen Song “From Virtue (Sacrament)” gibt es jedoch nun ein erstes offizielles visuelles Statement von HarborLights aus Revere, nordöstlich von Boston. Nach zwei EPs und ihrem Debütalbum “Under The Spreading Chestnut Tree” von 2017 sind Matthew Wright (g, voc), Christine Smith (b), Jordan Rodriguez (d) und Andrew Diaz (g) mittlerweile beim renommierten Label Deathwish Inc. gelandet. Am 13.September wird hier ihr zweites Album “Isolation Ritual” erscheinen. Read More

Poppel

By | News
Die belgische Indiepop Gruppe Poppel kündigt mit ihrer fluffigen Single “Listen” ihren zweiten Longplayer an. Im September, genauer gesagt am 20., erscheint via dem spanischen Label Meritorio Records “Make Sense”. Fik Dries, Dries Hermans, Bram Van Gorp und Lars Baeyens gründeten Poppel 2016 und veröffentlichten bisher mit “Hit It” und “Alright” ein Album und eine EP, beide aus 2017. Nun steht also der nächste große Wurf der Herren aus Turnhout in Belgien an. Read More