Patsy O’Hara

By | Interview, News
Das ist schon so ein bißchen wie auferstehen. Auch wenn es diesmal nur digital ist. Glitterhouse Records hat es sich mit ihrer neuen Reihe Hidden Treasures zum Ziel gemacht, kleine vergessene Schätze digital neu zu veröffentlichen. Das darf dann auch mal etwas aus der Reihe des sonst gewohnten Outputs des Traditionslabels fallen. Obwohl, eigentlich hat Glitterhouse auch so schon viele Musikrichtungen in ihrem Katalog. Mit dem Post-Hardcore von Patsy O’Hara wird aber tatsächlich eine ganz neue Richtung eingeschlagen. Read More

Homesafe

By | News
Homesafe veröffentlichen zwei neue Akustiksongs. Vielleicht klingt das in einigen Ohren etwas zu poppig und zu beliebig – für den Moment finde ich das aber richtig schön. Das sind nicht nur schnöde Akustiksongs eines Punkrockquartetts, sondern irgendwie etwas mehr. “What’s Mine Is Yours” heißt die Two-Track Single mit den Titeln “Slide” und “Down”. Das letzte Album der Band stammt aus dem Jahre 2018 – angefixt hat mich die Band aber vor allem mit ihrem 2016er Werk “Evermore” und ihrem Song “Hourglass”. Mit “Trying To Forget” packte die Band aus der Kleinstadt Oak Lawn in Illinois vor Jahren schon mal einen Akustiktrack aus. Zudem hat wohl zur Zeit keine andere Band einen passenderen Namen. Read More

Violent Soho

By | News

Der große internationale Durchbruch der Australier Violent Soho fand bisher nicht statt. In ihrer Heimat erzielten sie dafür aber umso mehr Aufmerksamkeit: Festivalheadliner, Nummer 1 Album, Gold-Statuts. Das soll sich im optimalen Fall nun auch bei uns wiederholen. Anschubser an vorderster Freund sind die Kollegen von Pure Noise Records, die am 3.April die letzten beiden Singles bzw. EPs “Pick It Up Again” und “Lying On The Floor” als Album unter dem Titel “Everything is A-Ok” veröffentlichen.

Read More

PABST

By | News

Die Berliner PABST veröffentlichen nach ihrer ersten Single “Ibuprofen” nun mit “Skyline” ihr zweites Video aus dem am 19.Juni erscheinenden neuen Album “Deuce Ex Machina”. Die Platte wird auf dem bandeigenen Label Ketchup Tracks rauskommen. Mit ihrem 2018er Debütalbum “Chlorine” sammelte die stampfende Rocktruppe aus der Hauptstadt sich eine Lobeshymne nach der anderen. Der mit Experimentierfreudigkeit vorgetragene Rock wechselt zwischen absoluter Catchiness, verzerrtem Noise und einem mit Funk getränktem Dancerock – zwischen Hüsker Dü, Green Jelly, Odd CoupleDÿse und Dinosaur Jr. PABST mischen alten mit neuem Scheiß ziemlich gekonnt.

Read More

Illegale Farben

By | News
Nach ihrer Split EP mit Angelika Express und der Single “Unter Deiner Haut” steht nun ein weiterer Release der Kölner Illegale Farben online. “Frankie” schaut dabei deutlich über den Tellerrand hinaus. Die Band präsentiert sich versierter und facettenreicher, klingt poppig und füllig ohne dabei schnulzig zu sein. Die spürbaren NDW-Anleihen mischen sich eingängig mit dem Rest des vormals düster, kräftig klingenden Post-Punk Sound. Read More

Wray

By | News
Das aus Birmingham, Alabama kommende Trio Wray veröffentlicht mit dem Doppel-Track “Jogging / Neon Forming” weiteres Material aus ihrem im Juni erscheinenden dritten Album “Stream Of Youth / Blank World”. Der dreamige Neonpop wirkt zeitlos und unaufgeregt. Während das vor vier Wochen veröffentlichte “Nebulous” noch in eine elektronischer Richtung ging, hält sich “Jogging / Neon Forming” meist an seine Vorgänger des letzten Albums “Hypatia” aus dem Jahre 2016. Read More


Video/Tune of the Week: Protomartyr – Processed By The Boys

By | News, On Tour, Video | Tune of the Week | No Comments
Protomartyr sind mit einem neuen Song zurück. Ein beeindruckend kraftvolles und künstlerisches Produkt ist den aus Detroit kommenden Post-Punkern mit “Processed By The Boys” gelungen. Der Song gilt aus Startschuss für die kommenden Wochen, in denen rund um ihr am 29.Mai erscheinendem neuem Werk “Ultimate Success Today” eine ausgedehnte Tour den Protomartyr-Kalender schmückt. Darunter leider nur zwei magere Termine in Berlin. “Ultimate Success Today” wird das fünfte Album der Band sein. Read More

Gregor McEwan – ₲ΛLΛX¥

By | News, On Tour
Nach seiner stetigen Weiterentwicklung vom Singer-/Songwriter (“Houses And Homes”, Album 2012) zu einem poetischen Poprocker im catchigen Bandkostüm (“From A To Beginning”, Album 2018), gelingt es Gregor McEwan mit seiner neuen Single “₲ΛLΛX¥” wieder eine neue Kerbe in seinen musikalischen Lebenslauf zu schlagen. An den Groove und den Beat den “₲ΛLΛX¥” mit sich bringt, muss ich mich erstmal gewöhnen. Das passiert zum Glück sehr schnell und der Track wird von mal zu mal catchiger. Read More

The Johns

By | News, On Tour
The Johns aus New York City veröffentlichten am 14.02. ihr Debütalbum “Forge” via Concierge Records / Lousy Moon Records. Der verschrobene Anti-Folk Independent, bestückt mit Lou Reed, Silver Jews und Karibik-Sweetness machte am Montag Halt in Köln. Die Kombination aus ihrer Performance in den Hängenden Gärten von Ehrenfeld und ihrem gezeigten Talent im aktuellen Video zum Titeltrack “Forge”, machten mich innerhalb von 24 Stunden zum Fan. Das Album selber ist geflutet mit lässigen Vibrations und arty-hafter Dissonanz. Das erinnert nicht nur an Lou Reed oder David Berman (Silver Jews), sondern auch an The Buddyrevelles, Pavement und Co. Read More

Glacier Veins

By | News
Wenn alles mal so unbeschwert und natürlich rüberkommen würde, wie Glacier Veins neuer Song “Driveway”. Vom ersten bis zum letzten Ton kaufe ich der Band alles ab. Catchige Mid-Tempo Nummer, die mich an ruhige Basement Songs erinnert. Die aber auch einen gewissen Hole-Touch besitzen. Und dazu diese wundervollen Menschen im von EJ Olson und Kristina Dawn geschaffenen Video. Am 28.Februar erscheint das dazugehörige Debütalbum “The World You Want To See” bei Equal Vision Records und Common Ground Collective. Read More