The Berries

By | News
Das zweite Album von The Berries steht in den Startlöchern. “Berryland” wird am 20.September 2019 via Run For Cover Records veröffentlicht. Als Appetithäppchen legt uns der Sechser aus Seattle den Song “Fruit” vor die Nase. Ein herrlich unaufgeregter Track. So soll wohl “Berryland” klingen: Eine Hommage an die gute alte Gitarrenmusik, ohne zu skeptisch zu sein und ohne zu viel Hoffnung zu machen. Zwischen Americana und Brit Pop. “Fruit” lullt ganz schön sympathisch ein. Read More

HaborLights

By | News
Zwar gab es zum Track “Hold The Dark” schon ein Lyric-Video, zum neuen Song “From Virtue (Sacrament)” gibt es jedoch nun ein erstes offizielles visuelles Statement von HarborLights aus Revere, nordöstlich von Boston. Nach zwei EPs und ihrem Debütalbum “Under The Spreading Chestnut Tree” von 2017 sind Matthew Wright (g, voc), Christine Smith (b), Jordan Rodriguez (d) und Andrew Diaz (g) mittlerweile beim renommierten Label Deathwish Inc. gelandet. Am 13.September wird hier ihr zweites Album “Isolation Ritual” erscheinen. Read More

Poppel

By | News
Die belgische Indiepop Gruppe Poppel kündigt mit ihrer fluffigen Single “Listen” ihren zweiten Longplayer an. Im September, genauer gesagt am 20., erscheint via dem spanischen Label Meritorio Records “Make Sense”. Fik Dries, Dries Hermans, Bram Van Gorp und Lars Baeyens gründeten Poppel 2016 und veröffentlichten bisher mit “Hit It” und “Alright” ein Album und eine EP, beide aus 2017. Nun steht also der nächste große Wurf der Herren aus Turnhout in Belgien an. Read More

MOW feat. Ganges

By | News
Irgendwann musste ja wieder meine Popader durchkommen. Der smarte Dreampop-Track von MOW feat. Ganges hat dies nun bewirkt. MOW ist das Projekt der Madrilenin Gabriela Casero, die Ende 2018 mit ihrem Album “Woman” in Spanien für Aufmerksamkeit sorgte. Die Singer-/Songwriterin begleitete sich früher mehr mit der Akustikgitarre, bis sie eine gewisse Vorliebe für elektronische Elemente entwickelt hat. Herausgekommen sind individuelle Poptracks, die charakterstark, melancholisch und melodieverliebt sind. Die groovig sanften Beats, der Dreampop, unterstreicht nur ihr als Vorteil geltende Schüchternheit. In ihrem neuesten Song “Anything” wird MOW von ihrer Freundin Ganges unterstützt. Read More

Wire Love

By | News
Die Münsteraner von Wire Love veröffentlichten mit “Symmetry” ein neues Video aus ihrem Debütalbum “Leave The Bones”. Der Track ist der Opener des starken Post-Hardcore Albums, welches am 30.November 2018 bei This Charming Man Records erschienen ist. Wire Love entstanden aus der Hardcore-Formation Orbit The Earth, setzen aber im Gegensatz zu ihrer Vorgängerband deutlich mehr Gewicht auf den Post in ihrer Musik. So bilden sich neben brachialen Wutausbrüchen, auch immer wieder sphärische Flächen. Read More

Jay Som

By | News
Melina Duterte alias Jay Som kündigt ihr neues Dream-Pop-Album “Anak Ko” (gesprochen ‘Ah-nuhk Koh’) für den 23. August an. Der für uns seltsam klingende Titel stamt aus dem phillippinischen und heißt übersetzt so viel wie ‘Mein Kind’. Ihr erster Vorbote aus dem neuen Werk ist der Track “Superbike”, der, wie wir finden, mehr als nur einfach catchy ist. Ein feiner Sommerhit des Indie- und Dreampops. Read More

The Dead Sound

By | News
Ich mag ja dieses monotone, vibrierende mit einer typischen Melodie versehenen Post-Punk/Shoegaze-Etwas. Der smarte Noise im Hintergrund, der durchdringende Bass und der Charakter einer Lo-Fi Produktion. Wenn Musik etwas ausdrücken kann, was dich in dunkle Gefilde bringt, dich leicht hypnotisiert, dich mit Nebelschwaden umgarnt und konstant mitwippen lässt, dann bist du bei The Dead Sound wohl genau richtig. Klar erinnern The Dead Sound an Darkwave-Vorreiter wie Joy Division. Die Kollegen aus den Bands Love A und Freiburg packen dann aber noch eine gehörige Portion A Place To Bury Strangers, KVB und The Soft Moon mit in ihre neugegründete Kreatur. Vergleichbar mit ihren bisherigen Bands ist der Sound somit ganz und gar nicht. Read More

Neverlanded

By | News
Das DIY Grunge-Noise Konstrukt Neverlanded aus England veröffentlichte bereits im April ihre Debüt EP “FluffyUnicornsUnited”. Der roughe Stil des Trios aus London, oder wie sie selber sagen aus Wonderland, erinnert mich an jüngere Bands wie Navel oder an die wahrscheinlich Einfluss genommenen Placebo, L7, Nirvana oder Coffin Break. Dabei versuchen Nerverlanded mit der Zeit zu gehen und zerhacken die Stücke ein wenig, um in Nuancen ihren durchaus vom Bluesrock geprägten Garagennoisegrunge eine besondere Note zu verleihen. Read More

DENIS

By | News
Der Kölner Musiker DENIS kämpft für eine Welt der Liebe. Nach seiner ersten Single “First Stone” folgt nun mit “Mondo Amore” der nächste visuelle Leckerbissen des introvertierten Art-Pop Künstlers. Den Track “Mondo Amore” konnte man bereits in einem ersten Teaser hören, den DENIS kurz nach Gründung seines Künstlerdaseins ins Netz stellte. Nun prescht die grenzenlose Liebe in voller Länge auf uns ein. Read More