Future Teens

By | News
Im Dezember haben Pom Pom Squad mit dem Nada Surf Hit “Popular” bereits für Nostalgie gesorgt. Nun ist mir ein Cover vor die Füße gefallen, das nicht minder erwähnt bleiben sollte. Auch wenn die Interpretation schon vor knapp anderthalb Jahren veröffentlicht wurde. Future Teens aus Boston haben sich Smash Mouth‘ “All Star” vorgenommen und den Ohrwurm ordentlich auf- oder besser runtergebrochen. Aus einem drei Minuten Partykracher wird so ein über fünf-minütiger Indiepopsong. Read More

Chastity – Suffer Summer

By | Records
Chastity
Suffer Summer

Dine Alone Records / Deathwish Inc.
VÖ: 14.01.2022

Mit “Suffer Summer” veröffentlicht Chastity aus Ontario, Kanada sein drittes Album und versüßt mit 10 catchigen Independent/Alternative-Nummern den Start ins neue Jahr. Erst im Dezember erschien mit dem von City And Colour gefeaturerten “Vicious Circle” die letzte von insgesamt vier Vorabsingles. Veröffentlicht wird auf den renommierten Independentlabels Dine Alone Records (nur in Kanada) und Deathwish (Rest der Welt). Nachdem erst 2018 das Debüt “Death Lust” erschienen ist, folgte im darauffolgenden Jahr “Home Made Satan”. Die ersten beiden Werke und das Touren mit Künstlern wie Alexisonfire, DIIV oder Fucked Up hinterließen Eindruck. Denn obwohl Chastity alias Brandon Williams nur als Ein-Mensch-Unternehmen fungiert, klingt die Musik alles andere als das. Der bisheriger Output ist äußerst facettenreich und druckvoll. Mit “Suffer Summer” kommt ein Hauch mehr Pop und Gefühl is Repertoire des jungen Kanadiers. Read More

tunic – Quitter

By | Records
tunic
Quitter

Artoffact Records
VÖ: 15.10.2021

Bereits im Oktober erschien mit “Quitter” das neue Album der kanadischen Noiserocker tunic. Nachdem im Frühjahr 2021 Artoffact Records mit “Exhaling” bereits eine Compilation des nahezu kompletten Backkatalogs von tunic plus drei neuen Songs auf Vinyl presste, lieferten Band und Label mit “Quitter” 11 weitere neue Songs nur ein halbes Jahr später nach. Nun ist das Werk endlich in Vinylform bei mir zu Hause eingetroffen und der explodierend chaotische Noise darf sich nun auch auf meinem Plattenteller um die eigene Achse drehen. Read More

Pom Pom Squad

By | News
Im Juni erschien das Debütalbum der Band Pom Pom Squad auf dem Berliner Label City Slang. “Death Of A Cheerleader” erntete dabei durch die Bank positiven Kritiken. Frontfrau Mia Berrin gründete Pom Pom Squad bereits 2015 und supportete Künstler:innen wie Soccer Mommy oder Adult Mom. Und Musikalisch ist Pom Pom Squad genau dazwischen einzuordnen. Catchiger Power Pop Punk mit einer Singe-/Songwriter Attitüde, unaufgeregt, smart und abwechslungsreich. Zum Jahresende bescheren uns Pom Pom Squad einen zusätzlichen Happen: eine Coverversion des Nada Surf Hits “Popular” aus dem Jahre 1996. Read More

Chastity

By | News
Chastity aus Ontario, Kanada veröffentlicht im Januar sein bereits drittes Album, nachdem erst 2018 sein Debüt “Death Lust” erschienen ist. Sein neues Werk “Suffer Summer” wird in Co-Produktion der Labels Dine Alone Records und Deathwish erscheinen. Mit den Tracks “Pummeling”, “Dying To Live” und “Somersault” gibt es seit einiger Zeit bereits drei Tracks zu hören. Nun folgt ein vierter: “Vicious Circle” – bei dem kein geringerer als Dallas Green mitwirkt, besser bekannt unter dem Pseudonym City And Colour. Read More

Daily Thompson – God Of Spinoza

By | Records
Daily Thompson
God Of Spinoza

Noisolution
VÖ: 03.12.2021

Dass Daily Thompson aus Dortmund bei mir einen Stein im Brett haben, dürfte dem aufmerksamen Leser, vielleicht sogar der Band selber nach den letzten Beiträgen hier aufgefallen sein. Seit ihrem Auftritt auf dem Orange Blossom Special Festival im Jahre 2018 und der Veröffentlichung des Albums “Thirsty” hat das Trio in meinem Plattenschrank seinen festen Platz gefunden. Dabei schaffte es Daily Thompson, das mir oft auch befremdliche Genre Stoner mit der entsprechenden Würze in Form von Grunge, Noise und Psychedelic näher zu bringen. Mit ihrem letzten Album “Oumuamua” verdichtete sich das Spektrum der genannten Genres schon immens. “God Of Spinoza” ist jetzt, nur 14 Monate später, der Feinschliff und präsentiert neben einem schweren Gitarrenteppich auch jenes Gefühl, welches mich zum Musikfan gemacht hat. Read More


Tune of the Week: Chalk Hands – Fail, Grasp, Restore

By | News, Video | Tune of the Week | No Comments
Der aus Brighton in England kommende Post-Hardcore Vierer Chalk Hands veröffentlicht mit “Fail, Grasp, Restore” eine neue Single und kündigt damit gleichzeitig das Debütalbum “Don’t Think About Death” an, dass am 18. März 2022 via Dog Knights Productions auf den Markt kommt. Die Freude über und auf das neue Material ist riesengroß und der neue Song erfüllt gänzlich alle Erwartungen. Kein Wunder also, dass ich gar nicht anders kann, als das “Fail, Grasp, Restore” bei I CAN GUARANTEE zum Tune of the Week auserkoren wird. Read More


Video|Tune of the Week: Devin Heat – Major Cities

By | News, Video | Tune of the Week | No Comments
“Major Cities” heißt die neue Single von Devin Heat. Ein minimal Country behafteter Retro-Pop-Sound ist nach den bereits veröffentlichten Singles “Teenage Grief” und “Healing Powers” auch bei “Major Cities” das treibende Grundgerüst des Songs des aus Bremen kommenden Musikers. Mit einem stetig melancholischen Unterton erzeugt “Major Cities” eine wohlige Harmonie und erinnert musikalisch an eine Mischung zwischen 80er-Synthie-Intros, Digger Barnes und Gabriel Bruce. Dream Pop von der Weser. Bei uns ist “Major Cities” Video und Tune of the Week. Read More

Rauchen – Nein

By | Records
Rauchen
Nein

Zeitstrafe
VÖ: 03.12.2020

Die Hamburger Hardcore-Formation Rauchen veröffentlicht am 3. Dezember mit “Nein” ihren zweiten Longplayer. Dabei ist “Nein” das Gesamtkonstrukt von drei einzelnen EPs mit je vier Songs. Während EP I und EP II schon ausgekoppelt wurden und auf den bekannten Streaming-Plattformen zu hören sind, komplettiert EP III das Album Anfang Dezember. Dann ist die LP auch physisch zu ergattern. Mit der visuellen Darstellung der ersten Single “Angst” sowie den restlichen Tracks von EP I (“Monopol(y)”, “Monotnoie” und “Weiter”) wird zudem klar, dass sich bei RAUCHEN einiges getan hat. Read More

Ovlov – Buds

By | Records
Ovlov
Buds

Exploding In Sound Records
VÖ: 19.11.2021

Mit “Buds” veröffentlicht die Band Ovlov endlich ihr drittes Album – im zwölften Jahr ihres Bestehens, wenn man das denn so sagen kann. So steht in der Biographie der Band: “The Connecticut four-piece (…) have broken up more times than they have made albums in that span.” Angesichts des mehr als hörbaren Ergebnisses ist uns dieser Fakt mal gänzlich egal. “Buds” hört sich äußerst intakt an. Das zeigten nicht nur die von uns erwähnte Vorab-Single “Land Of Steve-O”, sondern auch die folgenden Pre-Listenings “Eat More” und “The Wishing Well”. Read More