rationale.

By | News
Neuer Track von rationale., der Kombo die sich aus Mitgliedern von Real Friends und Knuckle Puck zusammensetzt. Space Angela heißt das neue Demo und kann beim Bandcamp einmal in der rockig punkigen Variante und einmal in der abgespeckten Akustikversion gehört und digital bezogen werden. Read More

City Light Thief

By | News, On Tour
Die Post-Hardcorer von City Light Thief melden sich zurück. Nach ihrer wuchtigen Poprock-Core EP SHAME stellen die Rheinländer nun mit Death Trip einen ersten neuen Song vor. Die dazugehörige 7inch erscheint im Sommer und für alle, die sich die 7inch bis zum 22.Mai vorbestellen (limitiert auf 500 in gold und transparent) wartet ein zusätzliches Schmankerl: Ihr dürft unter drei weiteren Songs mitbestimmen, welcher Track auf der B-Seite landet. Im stream/Download ist Death Trip bereits ab dem 12.April zu ergattern. Read More

Video of the Week: Tall Ships – Home

By | Video | Tune of the Week | No Comments
Was euch beim neuen Tall Ships Album sowie bei hoffentlich bald bestägten Tourdaten (bisher nur UK) erwartet, zweigt eindrucksvoll und wundervoll gefilmt das neue Video Home. Eleganter und dynamischer Rock, energievoll und unter die Haut gehend. Die Engländer bringen am 31.März endlich ihren Nachfolgen zum 2012er Werk Everything Touching raus. Impressions erscheint vie Fatcat Records. Tall Ships entwickelten sich mit ihren 2012er Songs, der darauffolgenden Tour durch kleinere Clubs und den bereits Veröffentlichten Tracks Meditation On Loss und Petrichor zu wahren Lieblingen von I CAN GUARANTEE. Read More

Fazerdaze

By | News

Morningside heißt das Langspieldebüt der Neuseeländerin Amelia Murray aka Fazerdaze. Ab dem 5.Mai steht das smarte Werk bei uns in den Plattenläden. Die Vorabvideos zu Little Uneasy und dem heute frisch ausgekoppelten Lucky Girl geben einen erste Eindruck wieder was dich erwartet. Lässiger Indiepop mit verspielten Träumereien, 60s-pop und Shoegazeverwurzelungen. Auf Anhieb sind die Songs von Fazerdaze sehr sehr catchy und lassen dich ohne Probleme entschleunigen. 2014 erschien Fazerdazes Debüt EP, nun folgt die LP. Read More

Tune of the Week: Trucks – Surf City

By | On Tour, Video | Tune of the Week

Nach ihrem im Dezember veröffentlichten Track B Feld kommen die Berliner Trucks nun mit ihrem Song Surf City zu Teil 2 ihrer kleinen Tracktrilogie. Indie Pop trifft auf ein wenig Noise und kollaboriert mit guten Lyrics und schöner Alternative Attitüde der sanften Dinosaur Jr. oder Pavement Songs. Bei uns Tune of the Week: Surf City – Aufgenommen in den Golden Retriever Studios in Berlin Kreuzberg, Mastering in London bei der North London Bomb Factory. Top Song! Read More

Lingua Nada / PAAN – Split 12″

By | Records
Split 12″
Lingua Nada / PAAN

Kapitän Platte / Lala Schallplatten
VÖ: 17.03.2017

Bäm! Grandioser Release der beiden Leipziger Bands Lingua Nada und PAAN. Was live schon zusammengewachsen ist (gemeinsame Tour 2015) wird nun auch endlich aufs schwarze Gold gepresst. Die Multigenres-Künstler Lingua Nada und die Hardcorezauberer von PAAN veröffentlichten am Freitag eine 12inch Split LP, welche auf den Labels beider Bands, Kapitän Platte und Lala Schallplatten, erschienen ist. Das Werk ist in Vinylform auf 500 limitiert. Zudem gibt es zwei verschiedene Coverartworks. Dazu ist die Musik extremst on top. Read More

Twin Cisterns

By | News

Chris Tenerowicz gehört dem Kollektiv der Self Defense Family an. Abseits des progressiven Post-Punk zupft Chris Tenerowicz unter dem Pseudonym Twin Cisterns ganz sanft die Gitarre. Am 31.März erscheint seine dritte EP. Cloudspiller nennt sich die 4 Tracks starke Kassette. Wahlweise kann man auch den Download bevorzugen. Bestellungen gehen Richtung Bad Paintings Records raus. Lovely! Read More

Video of the Week: Chastity Belt – Different Now

By | Video | Tune of the Week | No Comments

Großartig! Chastity Belt performen wie einst Chris Cornell und Eddie Vedder mit Temple Of The Dog am Strand des Discovery Parks in Seattle und ahmen den Klassiker Hunger Strike nach. Natürlich nicht musikalisch. Da orientiert sich Different Now in Richtung Lo-Fi Indiepunkhymnen – so soll auch das Album werden. Düster, mit einem melancholisch sweetem Touch. Der Track Different Now ist quasi die Ankündigung der Seattle Girls zum neuen Album I Used To Spend So Much Time Alone, welches via Hardly Art Records am 02.06.2017 erscheint. Read More

Preview 3: Orange Blossom Special 21 – Nothing This Beautiful (2.Juni bis 4.Juni2017)

By | Specials

Unser zu-Hause-Festival ist schon seit mehreren Jahren das Orange Blossom Special in Beverungen. Über früheres Dasein als Fan, über Interviews und Berichterstattungen, sowie Fotos von Musikern und Besuchern hat sich ein Job auf dem sogenannten OBS nie geändert: Musikliebhaber sein. Mach dein Hobby zum Beruf. Während der jährlichen drei Pfingsttage im Weserbergland trifft das wohl auf alle Anwesenden zu. Das im Garten vom Traditionslabel Glitterhouse Records stattfindende Festival Read More

JEFF The Brotherhood – Zone

By | Records
Zone
JEFF The Brotherhood

Dine Alone Records
VÖ: 12.08.2016

Gott, wie geil ist denn bitteschön die letzte JEFF The Brotherhood Platte? Da hätte ich doch mal viel früher reinhören können. Der Garagenrock, mit Grunge und Punkuntermalungen, zieht bei Zone total in den Bann und mischt Ty Segall mit den Black Keys und hat doch fein säuberliche leise Momente, schön rockig schnulzig. Exzellente Songs, auf den Punkt. Verschroben, innovativ. Das geht eindeutig weg von den ausgeflippteren Alben aus 2015. Global Chakra Rhythms und Wasted On The Dream waren da deutlich mehr auf der psychadelic Schiene. Read More