Tune of the Week: Peaer – Commercial

By | Video | Tune of the Week | No Comments
Das aus Brooklyn stammende Trio Peaer beschert uns mit dem Song “Commercial” den Ohrwurm der Woche. Selbst schreiben Peaer sich dem Soft Math zu, doch der introvertierte Sound von Peter Katz, Thom Lombardi und Jeremy Kinney hat viele Facetten die dem Alternative und Independent der 90er und 00er zugeordnet werden können. Pavement, Dinosaur Jr., Cymbals Eat Guitars oder The Presidents Of The USA. Manchmal verkopft und quer und manchmal einfach nur richtig schön. Immer wieder ausbrechend und garantiert nie stumpf. Read More

Jim Bob (Carter USM)

By | On Tour
Es ist der 1. Oktober 2016. Ich stehe im O2 Forum in London und habe Gänsehaut. Auf der Bühne steht Jim Bob, Sänger und Gitarrist der legendären Indie-Punks von Carter USM und singt gemeinsam mit 2.000 begeisterten Briten alte Carter USM-Klassiker. Es ist der Wahnsinn. Zurück in der Gegenwart piept das Handy. Die Textnachricht enthält einen Link und die Worte „Das dürfte Dir gefallen!“. Ich klicke den Link und Vorfreude macht sich breit. Jim Bob kommt nach Deutschland. Für ein Konzert. Nach Köln. Ich raste aus.
Read More

Caught on Video: neànder

By | Interview, On Tour
Vor einigen Wochen traf ich Gitarrist Jan Korbach von der Berliner Dark Metal, Doom, Stoner und Post-Rock Fraktion neànder. Ihr Debütalbum wurde Ende Februar 2019 von Through Love Records veröffentlicht. Die erste Vinylauflage ist schon vergriffen und es wurde fleißig nachgepresst. Die Band, bestehend aus Mitgliedern von Earth Ship, Ånd, Patsy O’Hara und der Liveband von Casper, tourt im September und Oktober ausgiebig durch Deutschland, Österreich und der Schweiz. Genau der richtige Zeitpunkt also, um von unserer Seite nochmal nachzufragen, wer neànder eigentlich sind und um die Musik und die Band ein wenig vorzustellen. Read More

Oso Oso – Basking In The Glow

By | Records
Oso Oso
Basking In The Glow

Triple Crown Records
VÖ: 16.08.2019

Wer Oso Osos letzten Hit “gb​/​ol h​/​nf” (kurz für: “Goodbye, Old Love / Hello, New Friend”) genauso mochte wie ich, freut sich wahrscheinlich auch schon länger auf das nun in den Startlöchern stehende neue Album “Basking In The Glow”. Der unaufgeregte und lockere Indie Pop Rock mit Anleihen aus Emo, Poppunk und Alternative macht einfach nicht viel falsch. Hier versammeln sich schnell hängengeblieben 00er Fans von Nada Surf, The Posies oder Death Cab For Cutie und tanzen im Einklang mit Modern Baseball, Sorority Noise und Tiny Moving Parts Anhängern. Im Gegegnsatz zu allen genannten ist Oso Oso allerdings ein Soloprojekt. Jade Lilitri aus Long Beach, New York veröffentlichte unter dem namen Oso Oso bereits zwei Alben. Sein neues, drittes Album “Basking In The Glow” erscheint diesen Freitag bei Triple Crown Records. Read More

belitzki. – Jetzt

By | Records
belitzki.
Jetzt

Self Released
VÖ: 02.08.2019

Spinnen im Schlagzeug, Heu und Erde an den Verstärkern, Stromschläge aus Mikrofonen und Bremsenbisse… Für die Kölner Band belitzki. spielt das keine Rolle. Wenn der Anlass es verlangt, spielen sie bei kleinen Guerilla-Festivals und Straßenkonzerten ebenso gerne, wie während der Räumung der Hambacher Wald-Besetzung im Herbst 2018. Man merkt, hier hat eine Band etwas zu sagen. Und wo sie das ihrem Publikum vor den Kopf wirft, ist belitzki. wahrscheinlich ziemlich egal. Read More

Slaughter Beach – Dog Safe And Also No Fear

By | Records
Slaughter Beach, Dog
Safe And Also No Fear

Big Scary Monsters
VÖ: 02.08.2019

Vor einigen Jahren als Soloprojekt des Modern Baseball-Sängers Jake Ewald gegründet, hat sich Slaughter Beach, Dog mittlerweile zu einer richtigen Band entwickelt. Mit dabei Ian Farmer, der schon früher mit Ewald in der oben genannten Band gespielt hat, sowie Nick Harris (All Dogs) und Zack Robins (Superheaven). Man könnte fast schon von einer verschrobenen All Star-Band sprechen, wenn es nicht so abgedroschen klingen würde. Read More

Paul McCartney – Paul Is Live (Vinyl-Reissue)

By | Plattenkoffer
Paul McCartney
Paul Is Live (Vinyl-Reissue)

Universal Music Group
VÖ: 12.7.2019

Wir schreiben das Jahr 1993 und Paul McCartney ist so ziemlich jedem mit seinem Song “Hope Of Deliverance” auf den Senkel gegangen. An sein folkiges Happening samt Lagerfeuer im Wald kann sich wohl jeder MTV-Gucker erinnern. Das dazugehörige Album “Off The Ground” besaß aber weit mehr Hits, als nur diesen einen Ohrwurm. Mit “Biker Like An Icon” und “C’mon People” waren die beiden Nachfolgesingles qualitativ um Längen besser. Auch das rockige “Get Out Of My Way” und das kritische “Looking For Changes”, der Song behandelt das Thema Tierversuche, wurden zumindest in meinen Ohren, heimliche Hits im Jahre 93. Mit dem Album “Off The Ground” im Gepäck machte McCartney sich im gleichen Jahr auf, die Welt zu bereisen. 1989/90 schaffte McCartney mit seiner “Tripping The Live Fantastic-Tour” ein phänomenales Comeback, nach 10 Jahren Tourabstinenz. Im Jahre 1993 strebte Macca mit seiner “Paul Is Live – The New World Tour” einen ähnlichen Erfolg an. Das nach der Tour veröffentlichte Livealbum “Paul Is Live”, sollte für 11 Jahre McCartneys letzte Livecompilation sein. Universal hat nun dieses Werk, neben den Alben “Wings Over America” (mit der Band Wings, 1976), “Снова в СССР” (1988) und “Amoeba Gig” (2019, erstmals auf Vinyl), auf schwarzem und limitiert farbigen Vinyl veröffentlicht. Read More


Video|Tune of the Week: Queen Of Jeans – All The Same

By | Video | Tune of the Week | No Comments
Smarter Gitarrenpop von Queen Of Jeans. Die Band aus Philadelphia liefert mit “All The Same” die zweite Single zum bald erscheinenden Longplayer “If You’re Not Afraid, I’m Not Afraid” ab. Das Album kommt am 23.August via den bezaubernden Leuten von Topshelf Records heraus. Immer eine gute Adresse. Queen Of Jeans driften zwischen Rilo Kiley, The Lemonheads und Camera Obscura, mischen Roy Orbison, Cocteau Twins und Angel Olsen mit reichlich 90s und 60s und zurück. Immer leicht schwebend und mit gehörig viel Charme. Und weil wir “All The Same” ziemlich dufte finden, ist es nicht nur Video, sondern auch Tune of the Week. Richtig nice! Read More