Central Heat Exchange – Directly Down

By | News
Die aus diversen Bands zusammengewürfelte Kollaboration Central Heat Exchange kündigt für den 10. September ihr selbstbetiteltes Debütalbum an. Einen Vorgeschmack auf das, was passiert wenn Mitglieder aus circa 10 Bands gemeinsame Sache machen, zeigt euch der neue Song “Directly Down”. Das US-kanadische Projekt mit den Haupteinzugsgebieten Austin, Chicago und Winnipeg besteht im Kern aus Adam Soloway von Living Hour, Santiago Dietche, der auch bei Daphne Tunes spielt, sowie Jacob und Paul Stoltz von den Bands Varsity und Pool Holograph. Nicht unbedingt Bands, die bei uns die große Runde gemacht haben. Weitere ‘Gast’-Musiker auf dem Album sind dann aber zum Beispiel Jason Tait (The Weakerthans) oder Julie Penner (Broken Social Scene). Und das wird weiter ergänzt mit Personal aus Bands wie Lala Lala, Fran, Sun June oder Do Make Say Think. Das bringt erstmal viele Fankreise zusammen, bei denen einen gemeinsame Schnittmenge nicht ungewöhnlich ist. Read More


Video of the Week: Turnstile – Turnstile Love Connection (EP)

By | Records, Video | Tune of the Week | No Comments
Turnstile
Turnstile Love Connection (EP)

Roadrunner Records
VÖ: 28.06.2021 (digital)

Die Enttäuschung angesichts des vergangenen Monats veröffentlichen Songs “Mystery” der Sunnyboys von Turnstile scheint auf einmal völlig verpufft zu sein. Vor gut vier Wochen hat mich der neue Track von Brendan Yates und Co. nicht wirklich vom Hocker gerissen. Da fehlte mir gehörig viel Biss und Energie. Nun schieben Turnstile mit ihrer erstmal nur digital zu bekommenden EP “Turnstile Love Connection” einen satten Dicke-Hose-Mix nach. Manchmal benötiget man einfach nur einen zweiten Anlauf. Im Gesamtpaket veränderte sich mein Hören. Und die stilistisch in Szene gesetzte Visualisierung der gesamten EP spielte keine unwichtige Rolle. Und das ist eine Premiere: Eine ganze EP ist Video of the Week. Read More

EMF – From Us To You (30th Anniversary Boxset)

By | Plattenkoffer, Records
EMF
From Us To You (30th Anniversary Boxset)

Believe. Records
VÖ: Mai 2021

Hierzulande verbindet man mit den britischen Indie-Rockern EMF eigentlich nur deren Welterfolg “Unbelievable”. In Großbritannien sieht das etwas anders aus. Dort erfreuen sich die Jungs aus Forest of Dean auch heute noch einer gewissen Beliebtheit. Zumindest sind die Shows in kleineren Clubs regelmäßig bereits am ersten Tag ausverkauft. So verwunderte es auch niemanden, dass das Feedback auf die nun auf Vinyl vorliegende Werkschau recht groß war. Und auch wenn der geneigte Leser sie auf normalem Wege nicht mehr kaufen kann – sie ist ausverkauft und wird nicht wieder aufgelegt – so möchte ich Euch diese wunderbare und vielseitige Band doch noch mal ans Herz legen. Denn zum einen findet man sie auf allen Streaming-Diensten und zum anderen kommt da noch was, ich bin ganz sicher. Read More

Book Klub – Life Of Me

By | News
So langsam werden mir die Menschen von Disobedient Records unheimlich. Nach DEAFDEAFDEAF, Permo und Denh Izen kommt mit Book Klub das nächste Schmankerl auf den Markt. Mit einem musikalischen Background der Genres Shoegaze, Noise-Pop and Post-Punk haben Book Klub im Kurs ‘Wie schreibe ich einen potentiellen Indiehit’ wohl genau zugehört zu haben. Herausgekommen ist ein schön düsterer Post-Punk mit äußerst griffigem Refrain. Read More

Colleen Green – I Wanna Be A Dog

By | News
Die US-Amerikanierin Colleen Green, die mit ihren Platten “Cujo” (2011), “Sock It To Me” (2013) und “I Want To Grow Up” (2015) sich bei mir fest verankert hat, veröffentlicht nach sechs jähriger Albumpause am 10. September via Hardly Art ihr neues Werk “Cool”. Daraus ist jetzt mit “I Wanna Be A Dog” ein erster Song samt Video veröffentluicht worden. Stilistisch bleibt sich Green treu: minimalistischer Slack-Pop-Punk mit einer latent ironischen Ader. Read More

Chubby And The Gang – Coming Up Tough

By | News
Die aus London kommenden Chubby And The Gang veröffentlichten letztens mit “Coming Up Tough” einen weiteren Song, nachdem mit “Lightning Don’t Strike Twice/Life’s Lemons” bereits Ende Mai eine neue 7inch erschienen ist. Gleichzeitig verkündet die englische Punk Institution um Frontmann ‘Chubby’ Charles Manning-Walker die Ankündigung ihres neuen Albums “The Mutt’s Nuts”, welches am 27. August auf Partisan Records erscheinen wird. Der Pre-Order mit schönen Bundles läuft bereits.

Read More

No Kill – Gold Chorus

By | Records
No Kill
Gold Chorus

Substitute Scene Records
VÖ: 25.06.2021

Und dann war da auf einmal diese Stimme, diese Leichtigkeit, bei der ich wieder einmal spürte, wie sehr mich Musik tragen kann. Als ich No Kill entdeckte, hatte mich nur eine kleine Melodie gepackt und das Wissen, dass da Leute im Dunstkreis waren, die ich mochte und deren künstlerischer Output mich begeistert. Die ersten Klänge von No Kills “Swooning” sind einfach so stimmig, so besänftigend und voller Anmut, dass ich ständig auf Repeat drücken musste und ich fast vermute, die 8.000 Spotify-Listenings sind alle von mir. Ich habe Mazzy Star im Kopf, die Pixies, Kate Bush, Jesus And Mary Chain, Kevin Shields. Shoegazig verschwimmt äußerst elegant Pop mit Independent. No Kill ist das Soloprojekt der aus Brooklyn, New York kommenden Musikerin Jamie Cogar. Ab heute steht das bei Substitute Scene Records herauskommende Debütalbum “Gold Chorus” in den digitalen Plattenläden. Das Vinyl soll im September kommen. Read More