Pope

Von | News, Records
Fuzzig schöner und verzerrter Indierock von Pope. Das sollte hier erst Tune of the Week werden, aber nachdem ich mir Popes neuestes Werk True Talent Champion komplett angehört habe, konnte ich mich nicht mehr entscheiden. David Caspian oder Talk Me Out Of It oder Gym Birds oder Slice? Hammeralbum! … read more

Chomper – Medicine Mountain

Von | Records
Medicine MountainChomper

Iron PierVÖ: 10.11.2017

Guided By Voices, The Men, Dream Police und Junk Boys – hört sich erstmal nicht schlecht an, oder? Mitglieder aus diesen Bands haben sich nämlich zusammengetan und hauen unter dem Namen Chomper ihr Debütwerk Medicine Mountain raus. Das Ganze entstammt einer Idee von Guided By Voices Neu-Basser Mark Shue. Durch andere Projekte und diverse Produktionen sammelten sich dann um Shue herum die Herren Nick Chiericozzi und Mark Perro (The Men) sowie Russell Hymowitz (Dream Police, Junk Boys). … read more

Cable – It Cost Me Everything 1994-1995

Von | Records
It Cost Me Everything 1994-1995
Cable

Atomic Action
VÖ: 01.10.2017

Cable sind eine Hard-, Emo-, Noisecore Rock Band aus Rockville, Connecticut, die nach mehren Umbesetzungen und Auflösungen seit 1994 existieren. In den Anfängen und Mitte der 90er machten Cable sich vor allem in der Noise-Core Szene in New England einen Namen, bevor dann im Jahre 1997 ihr Debütlangspieler Variable Speed Drive veröffentlicht wurde. It Cost Me Everyhting ist eine Zusammenstellung der ersten 7 Songs von Cable, die damals … read more

John Maus – Screen Memories

Von | Records
Screen Memories
John Maus

Ribbon Music / Domino Recordings
VÖ:27.10.2017

Nach We Must Become The Pitiless Censors Of Ourselves aus dem Jahre 2011 gibt es nun endlich wieder einen neuen Longplayer vom Doktor der Synthie-/Dreampop-Sounds John Maus. Screen Memories erscheint heute via Ribbon Music und knüpft zeitlos an seinen Vorgänger von vor 6 Jahren an. Dabei klingen die Songs ausgefeilter und verspielter ohne ihren Lo-Fi und Dreamwave/Synthie Charakter zu verlieren. … read more

Pearl Jam – Let’s Play Two

Von | Records, Specials

Let’s Play Two (LP)
Pearl Jam

Monkeywrench Rec. / Republic Rec.
VÖ: 28.09.2017

Let’s Play Two (DVD)
Pearl Jam

Monkeywrench / Tour Gigs
VÖ: 17.11.2017

„We’ve got the setting – sunshine, fresh air, the team behind us. So let’s play two!“ sagte einst Ernie Banks bei seiner Rede als er in die National Baseball Hall of Fame im Jahre 1977 aufgenommen wurde. Ernie Banks war so was wie der Michael Jordan des Basketballs oder wie der Lionel Messi des Fußballs, jedoch um Längen integerer. Nur einen World Series Titel, also die Meisterschaft im Baseball, konnte er in seinen 19 Jahren bei den Chicago Cubs nicht einheimsen. „Let’s Play Two“ – diese Worte, die Ernie Banks‘ Drang, Enthusiasmus und Liebe zum Baseballsport ausdrücken wie kaum andere, machten sich passender Weise Pearl Jam zu Nutzen und veröffentlichen unter diesem Titel einen Mix aus Konzertfilm und Dokumentation ihrer beiden Shows aus dem Wrigley Field, dem Baseball Stadion der Chicago Cubs. … read more

Illegale Farben – Grau

Von | On Tour, Records
Grau
Illegale Farben

Rookie Records
VÖ: 13.10.2017

Vor nicht einmal 2 Jahren brachten die in Köln gegründeten Indiepunker Illegale Farben ihr selbstbetiteltes Langspieldebüt heraus. Tanzbarer, leicht verkopfter Indiepunk mit Wave und NDW Einflüssen. Musikalisch wirkt das Ganze nun auf ihrem neuen Album Grau etwas dicker und griffiger gegenüber dem Debüt aus 2015. Über die letzten Jahre … read more

Fünf Sterne Deluxe – Flash

Von | On Tour, Records
Flash
Fünf Sterne Deluxe

Warner Music
VÖ: 06.10.2017

Klopf klopf am Hirn, könnt ihr ma bidde…. Fünf Sterne Deluxe sind an deiner Tür! Habt ihr den Flash vor 19 Jahren nicht gelebt? Nein. Kein Dein Herz Schlägt Schneller? Keine Mudda in Tobis Penthouse auf’m brennenden Sofa? Alder! Macht nix. Denn Fünf Sterne Deluxe laden zum Flash Revival mit 20 neuen Stücken ein. Moin Bumm Tschack als erster Single Release, bereits seit Juli diesen Jahres auf dem Markt, setzte die Messlatte richtig hoch. … read more

Protomartyr – Relatives In Descent

Von | On Tour, Records
Relatives In Descent
Protomartyr

Domino Records / GoodToGo Records
VÖ: 29.09.2017

Mit Relatives In Descent veröffentlichen die Detroiter Post-/Indiepunker Protomartyr ihr viertes Album. Nachdem die beiden Vorgängeralben Under Color Of Official Right (2014, Hardly Art) und The Agent Intellect (2015, Hardly Art) die Band in einen anderen Kosmos katapultierten, schnappte sich nun Domino Records die vier introvertierten Musiker aus der Autostadt und bringt mit Relatives In Descent den logischen Nachfolger auf den Markt. … read more

METZ – Strange Peace

Von | Records
Strange Peace
METZ

Sub Pop
VÖ: 22.09.2017

Die kanadische Noisrocker METZ veröffentlichen mit Strange Peace ihr drittes Werk. Durch die brachialen Vorgänger Metz (2013) und II (2015) sowie durch intensive Liveshows über den ganzen Globus verteilt, haben sich Alex Edkins (g. voc), Hayden Menzies (d) und Chris Slorach (b) ihren Status als lautes und noisliebendes Trio bereits einen Namen gemacht. Nun folgt Strange Peace … read more

The World Is A Beautiful Place & I Am No Longer Afraid To Die – Always Foreign

Von | Records
Always Foreign
The World Is A Beautiful Place & I Am No Longer Afraid To Die

Epitaph Records
VÖ: 29.09.2017

Always Foreign ist wohl das beste Album, das The World Is A Beautiful Place & I Am No Longer Afraid To Die bisher veröffentlicht haben. Neben diversen Splits, Kollaborationen, EPs und Single-Veröffentlichung ist Always Foreign streng genommen erst Album Nummer 3. Nach Whenever, If Ever (2013, noch auf Topshelf Records) und Harmlessness (2015, auf Epitaph Records) geht die Entwicklung des Konstrukts  … read more