1971

Von | News
Es ist eine tragische und traurige Geschichte. 2011 gründeten Cameron Cranston (b/v), Garrett Iverson (g/v) und Jory Strachan (d/v) die Post-Rock/Punk Band 1971 in Kenora, Ontario, Kanada. Mit ihrem Umzug nach Winnipeg schloss sich ihr Kumpel Tanner Neil dem Trio an und man performte fortan als Quartett. Die Band veröffentlichte einige EPs, ein Minialbum und diverse Singles. Bis zum einschneidenden Schicksalsschlag im Februar diesen Jahres als Bassist Cameron Cranston unerwartet im Thunder Bay Krankenhaus verstarb. Die Band entschloss sich dazu, … read more

Homesafe

Von | News
Die aus Chicago kommenden Homesafe haben mit dem Doppelpack Headache/Guts ein neues Video ausgekoppelt. Die beiden Tracks stammen von ihrer bereits im November 2016 veröffentlichten EP Evermore. Die EP wurde 2017 von ihrem Label Bad Timing Records nochmal in einer special Splatter Vinyl rausgebracht, jedoch ist auch dieses Teil bereits vergriffen. … read more

Jacques Palminger & The Kings Of Dubrock

Von | News
Wort- und Rhythmusakrobat Jacques Palminger (Studio Braun, Fraktus) veröffentlichte mit The Kings Of Dubrock vor 10 Jahren die Platte Mondo Cherry. Mit großer Leidenschaft versehen zündete die Mischung aus ausgeklügelten Beats mit Palmingers Wort- und Textorgasmen sowie mit wuschigem Gesang auf jeder Party. Zumindest lief das damals – da wo ich war. … read more

Pope

Von | News, Records
Fuzzig schöner und verzerrter Indierock von Pope. Das sollte hier erst Tune of the Week werden, aber nachdem ich mir Popes neuestes Werk True Talent Champion komplett angehört habe, konnte ich mich nicht mehr entscheiden. David Caspian oder Talk Me Out Of It oder Gym Birds oder Slice? Hammeralbum! … read more

Video of the Week: Ben Stevenson – Yellow Bird

Von | Video | Tune of the Week | Keine Kommentare
Kuscheliger neuer Track von Ben Stevenson. Dabei hört sich Yellow Bird wie eine Mazzy Star meets Eels Nummer an. Elegenat, warmherzig und melancholisch ergreifend. Obwohl für Yellow Bird nur eine Kollektion an Bildern und Aufnahmen verschiedenster Reisen, Freunde und des Lebens rundum der Aufnahmen des aktuellen Werkes Cara Cara darstellt, vermittelt der Lo-Fi und retro gehaltene Clip, … read more

Terrible Love

Von | News
Die Londoner Hardcoreband Terrible Love veröffentlichte gestern ihren neuen Song First Flowers. Seit ihrer Debüt EP, die im Januar 2 Jahre alt wird, begeistert mich der Fünfer, der nach dem Track False Flag im September 2016 bisher nur kleine bis gar keine Laute mehr von sich gegeben hat. Die fünf Songs auf ihrer Debüt EP Change Nothing hatten aber so eine Wucht und Intensität, dass diese ordentlich nachhallten. In der Zwischenzeit wurde … read more

Big Black Delta

Von | News
Die US-Serie The Sinner kramte für Jessica Biels Rolle der Cora Tannetti den Song Huggin & Kissin von Big Balck Delta wieder raus. Der Song erschien bereits 2011 auf Big Black Deltas gleichnamigen Debütalbum. 2014 bekam der Song dann auch ein offizielles Musikvideo. Momentan fungiert er als ausgemachter Hypnose- und Dämonentrack in The Sinner, … read more

Born Ruffians

Von | News
Born Ruffians kündigen ihr mittlerweile fünftes Album an, welches auf den Namen Uncle, Duke & The Chief hören und am 16.Februar2018 auf Paper Bag Records/The Orchard bei uns in Deutschland erscheinen wird. Mit Love Too Soon wurde bereits Ende Oktober ein erstes Soundbeispiel des neuen Albums veröffentlicht. Nun legen Luke Lalonde, Mitch DeRosier, Steve Hamelin und Andy Lloyd nach: Forget Me heißt nun der zweite Teil … read more